+
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko im Bundeskanzleramt in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Ukrainischer Präsident Poroschenko bei Kanzlerin Merkel

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt heute den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zu Gesprächen in Berlin. Dabei geht es um den Krieg zwischen ukrainischem Militär und prorussischen Separatisten und die Umsetzung des Minsker Abkommens zwischen Kiew und Moskau.

Bei ihrem Besuch in der russischen Hauptstadt am Sonntag hatte Merkel Kremlchef Wladimir Putin mit ungewöhnlich scharfen Worten zu einem stärkeren Einlenken aufgefordert. Der Westen sieht Moskau als "Aggressor" in der Ukraine-Krise.

Nach UN-Angaben wurden in dem Konflikt seit April 2014 mehr als 6000 Menschen getötet, die ukrainische Führung spricht von fast 8000 Toten. Gegen eine im Februar vereinbarte Waffenruhe wird immer wieder verstoßen.

Der Ukraine-Konflikt ist auch Thema beim Treffen der Nato-Außenminister im türkischen Belek. In Paris empfängt Frankreichs Präsident François Hollande den ukrainischen Regierungschef Arseni Jazenjuk. An den Friedensgesprächen im "Normandie-Format" beteiligen sich neben der Ukraine und Russland auch Deutschland und Frankreich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“
Talkshow-Fans schauten in die Röhre: „Anne Will“ entfiel an gestrigen Sonntagabend. Stattdessen sendete die ARD einen Krimi. Das ist der Grund.
Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“
Melania Trump gegen Familientrennung bei Migranten
Washington (dpa) - In der Diskussion um Familientrennung bei illegalen Migranten hat sich Amerikas First Lady Melania Trump entschieden gegen die gängige Praxis der …
Melania Trump gegen Familientrennung bei Migranten
Melania Trump kritisiert Familientrennung bei Migranten
In der Diskussion um Familientrennung bei illegalen Migranten hat sich Amerikas First Lady Melania Trump entschieden gegen die gängige Praxis der Einwanderungsbehörden …
Melania Trump kritisiert Familientrennung bei Migranten
Asylstreit mit Merkel: Neue Details zu Seehofers Masterplan überraschen - sie sollen noch mehr Sprengstoff bieten
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Der Bruch droht an diesem Montag. Alle Entwicklungen rund um den Streit zwischen CDU und CSU im …
Asylstreit mit Merkel: Neue Details zu Seehofers Masterplan überraschen - sie sollen noch mehr Sprengstoff bieten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.