+
Arseni Jazenjuk.

Medien berichten übereinstimmend

Ukrainischer Premier Jazenjuk tritt zurück

Kiew - Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk hat seinen Rücktritt erklärt. Das berichteten das Internetportal „Ukrainiska Prawda“ sowie russische Agenturen am Sonntag in Kiew.

Das Parlament der Ukraine solle am Dienstag über seinen Amtsverzicht entscheiden, bestätigte seine Sprecherin am Sonntag in Kiew der Deutschen Presse-Agentur. Seit dem Machtwechsel in der Ukraine im Frühjahr 2014 hatte Jazenjuk die Regierung geführt. In den letzten Monaten hatte sich das Verhältnis zu Präsident Petro Poroschenko aber verschlechtert. Im Februar scheiterte eine Abwahl Jazenjuks in der Obersten Rada, es gab auch lange keine Einigung auf einen Nachfolger. Mittlerweile soll sich das prowestliche Lager auf Parlamentspräsident Wladimir Groisman als neuen Regierungschef geeinigt haben.

AFP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Libanesische Armee startet Offensive gegen IS-Terrormiliz
Der syrische Bürgerkrieg schwappt immer wieder über die Grenze des Libanon. Sie langem halten sich dort auch Kämpfer der IS-Terrormiliz auf. Jetzt will Libanons Armee …
Libanesische Armee startet Offensive gegen IS-Terrormiliz
US-Autor Whitehead: „Der Mob war immer da“
Den US-amerikanischen Autor Colson Whitehead erinnern die rassistischen Ausschreitungen von Charottesville an die Lynchjustiz gegen Afroamerikaner in den USA des 19. …
US-Autor Whitehead: „Der Mob war immer da“
Soldaten verstärken Kampf gegen illegale Migration am Brenner
Österreich hat die Suche nach illegal eingereisten Migranten im Bundesland Tirol verstärkt. Unweit des Brenners wurden bei der Kontrolle von Güterzügen in der Nacht zum …
Soldaten verstärken Kampf gegen illegale Migration am Brenner
Lebenszeichen von verschwundener Witwe von Liu Xiaobo
Der Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo starb vor mehr als einem Monat an seinem schweren Krebsleiden. Von seiner Frau Liu Xia fehlte seitdem jede Spur. Nun taucht die …
Lebenszeichen von verschwundener Witwe von Liu Xiaobo

Kommentare