+
Vitali Klitschko.

Wegen Villen in Hamburg und Los Angeles

Ukrainisches Antikorruptionsbüro ermittelt gegen Vitali Klitschko

Das ukrainische Antikorruptionsbüro hat Ermittlungen gegen den Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko eingeleitet. Anlass war ein TV-Bericht des staatlichen Ersten Kanals.

Kiew - Das teilten die Investigativjournalisten am Donnerstag selbst mit. Die Recherchen hatten ergeben, dass der 45-Jährige keine Angaben zu den von seiner Familie genutzten Villen in Hamburg und Los Angeles und zu anderem Auslandsvermögen gemacht habe. Derartige Unterlassungen werden in der Ukraine mit Geldstrafen und Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren geahndet. Der Ex-Boxweltmeister im Schwergewicht ist seit drei Jahren Bürgermeister von Kiew.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel
Seit fast acht Monaten sitzt Deniz Yücel in Untersuchungshaft in der Türkei, eine Anklage hat die Staatsanwaltschaft immer noch nicht vorgelegt. Seine Anwälte bauen nun …
Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel
George W. Bush geht mit Trump hart ins Gericht
Jahrelang war von ihm kaum etwas zu hören. Nun meldet sich George W. Bush zu Wort, mit einer regelrechten Rums-Rede. Der Adressat ist klar, auch wenn der Name nie fällt: …
George W. Bush geht mit Trump hart ins Gericht
Experte zur Katalonien-Krise: Zwei Sturköpfe spalten Spanien
Wenige Minuten vor Ablauf des Ultimatiums hat sich der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont doch zu Wort gemeldet und seine Forderungen bekräftigt. Was macht …
Experte zur Katalonien-Krise: Zwei Sturköpfe spalten Spanien
Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf
Hier finden Sie den News-Ticker zum Katalonien-Konflikt: Wählen die Katalanen die Unabhängigkeit von Spanien? Greift Madrid ein? Alle Infos hier.
Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Kommentare