+
Die Vorsitzende der AfD, Frauke Petry. Die AfD ist laut Umfrage erstmals drittstärkste Partei Deutschlands. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Umfrage: AfD erstmals drittstärkste Partei

Berlin (dpa) - Die Alternative für Deutschland ist in einer Umfrage erstmals zur drittstärksten Partei hinter Union und SPD aufgerückt.

Im INSA-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung legt die rechtskonservative AfD um 0,5 Punkte auf 10,5 Prozent zu. Die AfD profitiert in Umfragen vor allem von ihrem Anti-Asyl-Kurs. Linkspartei (-1) und Grüne (unverändert) kommen auf 10 Prozent.

CDU/CSU verbessern sich im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 35 Prozent. INSA-Chef Hermann Binkert sagte "Bild", bei außerordentlichen Krisen und Schocks wie den Anschlägen von Paris würden die Wähler immer "zur führenden Regierungspartei" tendieren. Der Koalitionspartner SPD verliert einen halben Punkt auf 23,5 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbritannien will EU-Bürgern Bleiberechte gewähren
Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens laufen schon. Aber bisher war über die Position der Regierung in London wenig bekannt. Nun unterbreitet die …
Großbritannien will EU-Bürgern Bleiberechte gewähren
May sichert zu: Nach Brexit wird kein EU-Bürger ausgewiesen
Theresa May hat zugesichert, dass Großbritannien nach dem Brexit keinen im Land lebenden EU-Bürger ausweisen wird. Es ist das erste Mal, dass sie konkrete Angaben zu …
May sichert zu: Nach Brexit wird kein EU-Bürger ausgewiesen
Wohnungsnot wächst auch außerhalb der Großstädte
Die Mieten klettern. Wer wenig oder durchschnittlich verdient, hat es bei der Wohnungssuche in der Stadt schwer. Oft bleibt nur, "weiter raus" zu ziehen, an den …
Wohnungsnot wächst auch außerhalb der Großstädte
Regierung plant weitere Abschiebung nach Afghanistan
Seit dem heftigen Anschlag mit einer Lastwagenbombe in Kabul will die Bundesregierung vorerst nur noch in bestimmten Fällen in das Land abschieben. Nächste Woche soll …
Regierung plant weitere Abschiebung nach Afghanistan

Kommentare