+
Alexander Gauland (l.), stellvertretender AfD-Bundesvorsitzender, und Björn Höcke, Landes- und Fraktionschef der AfD in Thüringen, bei einer Mahnwache rechter Gruppen vor dem Bundeskanzleramt. Foto: Bernd von Jutrczenka

Nach dem Terroranschlag

Umfrage: AfD legt bei Sonntagsfrage deutlich zu

Berlin (dpa) - Die AfD kann in einer neuen Umfrage in der Wählergunst deutlich zulegen. Bei dem nach dem Terroranschlag in Berlin durchgeführten aktuellen Insa-Meinungstrend kommen die Rechtspopulisten auf 15,5 Prozent, wie die "Bild"-Zeitung (Samstag) berichtet.

Das sind 2,5 Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Dieses Jahreshoch von 15,5 Prozent hatte die Partei bei Insa zuvor bereits Ende September erreicht.

Die CDU verliert demnach 1,5 Prozentpunkte und liegt bei 31,5 Prozent, ebenso büßt die SPD einen Prozentpunkt ein (20,5 Prozent). Die FDP liegen bei sechs Prozent (minus 0,5 Prozentpunkte). Im Vergleich zur Vorwoche sind Linke (11,5 Prozent) und Grüne (10 Prozent) unverändert.

Insa-Umfrage im Vergleich zum 20.12

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt
Celle (dpa) - Der Hassprediger Abu Walaa muss sich von heute an vor dem Oberlandesgericht in Celle verantworten. Der 33-jährige Iraker ist aus Sicht der …
Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
Hat die Jamaika-Koalition eine Chance? Die CSU beißt sich an der Obergrenze fest - und die Grünen wollen einen Partei-Linken verhandeln lassen. Alle News im Ticker.
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Hat ein Bundespolizist seine Kompetenzen überschritten? Im Internet kursieren Bilder, die den Mann in Arbeitskleidung beim Aufhängen eines Wahlplakats zeigen. Das könnte …
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger

Kommentare