ZDF-Politbarometer

Berlin-Wahl: Über 40 Prozent der Wähler unentschlossen

Berlin - In Berlin sind laut ZDF-„Politbarometer“ viele Menschen noch unsicher, wem sie bei der Abgeordnetenhauswahl am Sonntag ihre Stimme geben sollen - und ob sie überhaupt wählen gehen.

41 Prozent der Befragten gaben an, das noch nicht zu wissen. Stärkste Partei könnte der Umfrage zufolge die SPD werden (23 Prozent). Die CDU liegt derzeit mit 18 Prozent auf Platz zwei. Die Grünen kommen auf 15 Prozent. Für die rechtspopulistische AfD ergab die Befragung einen Wert von 14 Prozent. Die FDP könnte bei derzeit 6,5 Prozent mit dem Einzug ins Abgeordnetenhaus rechnen. Die Piraten hingegen blieben unter 3 Prozent.

Bei der vergangenen Abgeordnetenhauswahl 2011 war die SPD auf 28,3 Prozent gekommen, die CDU auf 23,3. Die Grünen erhielten 17,6 Prozent der Stimmen, die Linken 11,7, die Piraten 8,9 und die FDP 1,8.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Populismus-Studie zur Bundestagswahl
Gütersloh (dpa) - Neun Wochen vor der Bundestagswahl stellt die Bertelsmann-Stiftung heute eine Studie zu populistischen Einstellungen von Wählern und Nichtwählern in …
Populismus-Studie zur Bundestagswahl
Polens Regierung hält an umstrittener Justizreform fest
Trotz des Veto des Präsidenten Andrzej Duda hält Polens Regierung an der umstrittenen Reform des Justizsystems fest. 
Polens Regierung hält an umstrittener Justizreform fest
Zuckerberg tourt durch die USA - weil er Präsident werden will?
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg reiste in den vergangenen Tagen durch die USA und traf sich mit Vertretern verschiedener Bevölkerungsgruppen. Beobachter ziehen daraus …
Zuckerberg tourt durch die USA - weil er Präsident werden will?
Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im Fall Linda
Mehr als ein Jahr nach ihrem Verschwinden taucht ein Mädchen aus Sachsen in irakischer Haft auf. Sie bereue, sich der IS-Terrormiliz angeschlossen zu haben, sagt sie. …
Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im Fall Linda

Kommentare