Umfrage:

Eltern sind unzufrieden mit Familienpolitik

Berlin - Viele trauen SPD und Grünen auf diesem Gebiet mehr zu: 53 Prozent der deutschen Eltern sind mit der derzeitigen Familienpolitik unzufrieden.

Das ergab laut „Bild am Sonntag“ eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid unter 1001 Eltern mit Kindern bis zu 16 Jahren.

40 Prozent der Väter und Mütter in Deutschland glauben demnach, dass SPD und Grüne eine bessere Familienpolitik machen würden. 34 Prozent halten CDU/CSU und FDP hier für besser. Als wichtigste Familienleistung nannten die Eltern in der Umfrage die beitragsfreie Mitversicherung ihrer Kinder.

kna

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rücktrittsforderungen an Seehofer - „Für einen personellen Neuanfang!“
Nach dem schlechten Abschneiden der CSU bei der Bundestagswahl regt sich an der Parteibasis Unmut über den Vorsitzenden Horst Seehofer.
Rücktrittsforderungen an Seehofer - „Für einen personellen Neuanfang!“
Republikaner vor erneuter Niederlage bei Gesundheitsreform
Mit aller Macht wollten die Republikaner ein Gesetz zur Gesundheitsversorgung durchbringen. Aber Trumps Konservativen gelingt einfach keine Einigung, es gibt zu viele …
Republikaner vor erneuter Niederlage bei Gesundheitsreform
Attentäter erschießt drei Israelis im Westjordanland
In der Nähe von Jerusalem hat ein palästinensischer Attentäter drei Israelis erschossen.
Attentäter erschießt drei Israelis im Westjordanland
Gauland: Weitere AfD-ler könnten sich Petry anschließen
Bleibt AfD-Chefin Frauke Petry mit ihrer Absage an die neue Bundestagsfraktion isoliert? Bei der ersten Fraktionssitzung am Dienstag könnte sich das klären.
Gauland: Weitere AfD-ler könnten sich Petry anschließen

Kommentare