+
Marine Le Pen, Parteichefin der französischen Front National.

Vor Europawahl

Umfrage: Front National führt in Frankreich

Paris - Die rechtspopulistische und EU-feindliche Front National (FN) baut in Umfragen zur Europawahl in Frankreich ihren Vorsprung auf andere Parteien weiter aus.

Nach am Donnerstagabend vom Nachrichtensender BFMTV veröffentlichten Zahlen gaben zuletzt 25 Prozent der Befragten an, für die FN stimmen zu wollen. Die Partei um Marine Le Pen steigerte damit ihr Umfrageergebnis um einen Prozentpunkt, während die regierenden Sozialisten um Präsident François Hollande von 20 auf 18 Prozent zurückfielen.

Die Konservativen von der UMP kämen derzeit auf 21 Prozent (minus 1 Prozentpunkt). Bei der Europawahl 2009 hatte die Front National landesweit lediglich rund 6 Prozent der Stimmen geholt.

Der starke Zuspruch für die Rechtspopulisten wird damit begründet, dass viele Wähler von den etablierten Parteien enttäuscht sind. Den regierenden Sozialisten wird vorgeworfen, die hohe Arbeitslosigkeit nicht in den Griff zu bekommen und zu wenig gegen die Kriminalitäts- und Flüchtlingsproblematik zu tun. Die konservative UMP macht seit der Wahlniederlage von Nicolas Sarkozy gegen Hollande im Mai 2012 vor allem mit parteiinternen Machtkämpfen Schlagzeilen.

Scholl-Latour: Der "Welterklärer" redet Klartext

Scholl-Latour: Der "Welterklärer" redet Klartext

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagabtausch zwischen Maas und Lawrow über Medienfreiheit
Rund einen Monat nach ihrem Treffen bei Bonn sehen sich Bundesaußenminister Maas und sein russischer Kollege Lawrow jetzt in Moskau wieder. Es geht wie immer um die …
Schlagabtausch zwischen Maas und Lawrow über Medienfreiheit
Kohleregionen: Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen vorgelegt
Bis 2038 soll Deutschland aus dem Kohlestrom aussteigen. Der Bund lässt sich den Kompromiss mit Industrie und Ländern viele Milliarden Kosten. Unmittelbar vor den …
Kohleregionen: Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen vorgelegt
Vor G7-Gipfel: Nach Putin auch Außenminister Lawrow offen für Rückkehr Russlands zur G8-Gruppe 
Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich Emanuel Macron gegenüber offen für eine Rückkehr zur G8 gezeigt. Russland war nach der Annexion der Krim aus der Gruppe …
Vor G7-Gipfel: Nach Putin auch Außenminister Lawrow offen für Rückkehr Russlands zur G8-Gruppe 
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
„Überraschung“, „Farce“, „Witz“ - Donald Trumps Absage seines geplanten Staatsbesuchs in Dänemark hat teils ungläubige Reaktionen hervorgerufen. Zuvor wollte der …
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“

Kommentare