Olympia-Ticker: Deutsches Eishockey-Team stürmt ins Halbfinale

Olympia-Ticker: Deutsches Eishockey-Team stürmt ins Halbfinale
+
Zwei Schilder mit der Aufschrift Finanzamt und Polizei.

Umfrage zeigt

Knappe Mehrheit gegen Steuer-Selbstanzeige

Berlin - Eine knappe Mehrheit der Bundesbürger begrüßt laut einer Umfrage die von Teilen der Opposition geforderte Abschaffung der strafbefreienden Selbstanzeige für Steuersünder.

52 Prozent der Befragten unterstützen diese Position, ergab eine Emnid-Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Focus“. 46 Prozent würden das Instrument gerne beibehalten. Insbesondere Anhänger der Unionsparteien (zu 51 Prozent) und der FDP (zu 72 Prozent) wünschen sich demnach eine Beibehaltung der Selbstanzeige.

Die Möglichkeit für Steuerbetrüger, sich durch eine rechtzeitige und vollständige Selbstanzeige Straffreiheit zu sichern, war zuletzt in der Affäre um Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß in die Kritik geraten. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat angekündigt, dass seine Partei im Fall eines Wahlsiegs im Herbst die Möglichkeit der strafbefreienden Selbstanzeige für Steuersünder zügig abschaffen will.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue heftige Angriffe auf syrisches Rebellengebiet
Seit sieben Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg. Innerhalb kurzer Zeit eskalierte der Konflikt gleich an zwei Fronten. Weltweit ist die Sorge groß, dass es …
Neue heftige Angriffe auf syrisches Rebellengebiet
Paris will Regeln für Asyl und Einwanderung verschärfen
Angesichts steigender Asylbewerberzahlen setzt Frankreich auf neue Regeln, auch um abgelehnte Bewerber konsequenter abzuschieben. Kritiker verweist die Regierung auf …
Paris will Regeln für Asyl und Einwanderung verschärfen
Zusammenarbeit mit Pegida? Kipping: AfD „offen faschistoide Partei“
Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine Wiederannäherung an die islamfeindliche Pegida-Bewegung ausgesprochen. Die Linke reagiert mit …
Zusammenarbeit mit Pegida? Kipping: AfD „offen faschistoide Partei“
An der Spitze: Deutscher wird oberster Generalsekretär der EU-Kommission
Martin Selmayr gilt in Brüssel als einer der einflussreichsten Strippenzieher. Nun wird der Deutsche von Kommissionschef Jean-Claude Juncker ein weiteres Mal befördert. …
An der Spitze: Deutscher wird oberster Generalsekretär der EU-Kommission

Kommentare