+
Die Debatte um Hartz IV reißt nicht ab: eine neue Umfrage zeigt, dass eine Mehrheit der Deutschen eine Reform wünscht. 

Debatte um Sozialpolitik 

Umfrage: Mehrheit will Hartz IV ändern

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey hat ergeben, dass eine Mehrheit der Deutschen eine Hartz-IV-Reform wollen.

Hamburg - Die Mehrheit der Deutschen will einer Umfrage zufolge eine grundlegende Hartz-IV-Reform. Sechs von zehn Befragten (60,4 Prozent) sprachen sich in einer am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Civey für den „Spiegel“ für grundsätzliche Änderungen am bestehenden System aus. Nur 31,4 Prozent wollen demnach die bisherige Regelungen beibehalten.

Mit 90,3 Prozent sei die Ablehnung bei den Wählern der Linken am größten. Auch drei von vier SPD-Wählern wollten ein Ende von Hartz IV nach der aktuellen Regelung. Bei den Grünen seien es rund zwei Drittel. Die Wähler von CDU, CSU und FDP wollten jeweils mit einer knappen Mehrheit am Arbeitslosengeld II in der jetzigen Form festhalten.

Lesen Sie auch: Hartz-IV-Ehepaar besitzt Schweizer Konto

Im Zuge der Arbeitsmarktreformen von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) waren Arbeitslosen- und Sozialhilfe zur neuen Grundsicherung (Hartz IV) zusammengelegt worden. Für Alleinstehende gilt derzeit der Regelsatz von 416 Euro im Monat.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg spricht über schwere Depressionen - sie musste durch dunkle Zeiten
Greta Thunberg gibt nur selten Interviews. Eine schwedische Reporterin hat sich an die Klimaaktivistin geheftet, und Erstaunliches erfahren.
Greta Thunberg spricht über schwere Depressionen - sie musste durch dunkle Zeiten
Illner (ZDF) zum Syrien-Konflikt: Gabriel mit düsterer Prognose für Deutschland
Über die Rolle Europas im Syrien-Konflikt ging es in der Talkrunde bei "Maybrit Illner“. Ex-Außenminister Sigmar Gabriel analysierte die Lage kühl.
Illner (ZDF) zum Syrien-Konflikt: Gabriel mit düsterer Prognose für Deutschland
Türkei-Offensive: Experte warnt vor IS-Kämpfern - Trump fliegt radikale Entscheidung um die Ohren
Die Türkei und die USA haben sich auf eine Waffenruhe in Nordsyrien geeinigt. Berichten zufolge, wurde diese allerdings bereits gebrochen. Alle aktuellen Nachrichten im …
Türkei-Offensive: Experte warnt vor IS-Kämpfern - Trump fliegt radikale Entscheidung um die Ohren
Brexit: Zitterpartie für Johnson im Unterhaus - CDU-Politiker warnt vor Spaltung der Gesellschaft
Der Brexit-Deal ist ausgehandelt, die EU und Großbritannien haben sich geeinigt. Nun steht die Abstimmung im Unterhaus bevor. Der News-Ticker zum Brexit.
Brexit: Zitterpartie für Johnson im Unterhaus - CDU-Politiker warnt vor Spaltung der Gesellschaft

Kommentare