+
Altkanzler Helmut Schmidt ist das größte lebende Vorbild der Deutschen.

Ex-Kanzler beliebt - Westerwelle Letzter

Schmidt ist größtes Vorbild der Deutschen

Hamburg - Altkanzler Helmut Schmidt ist das größte lebende Vorbild der Deutschen. Auf dem letzten Platz des Rankings landete Außenminister Guido Westerwelle. 

Vor allem die Älteren sehen in Schmidt eine Leitfigur. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage im Auftrag der Programmzeitschrift “Hörzu“ hervor. Auch auf den Plätzen zwei bis vier landeten mit Richard von Weizsäcker, Joachim Gauck, Hans-Dietrich Genscher ehemalige oder aktive Politiker.

Moderator Günther Jauch landete auf Platz fünf. Dahinter folgen Steffi Graf, Hape Kerkeling, Joachim Fuchsberger und Joachim Löw. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) belegt den zehnten Platz. Schlusslicht der 50-köpfigen Prominenten-Liste ist Außenminister Guido Westerwelle (FDP). Für die repräsentative Studie wurden 1.016 Bundesbürger befragt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spitzentreffen in Berlin: Union und SPD bereiten Koalitionsverhandlungen vor
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
Spitzentreffen in Berlin: Union und SPD bereiten Koalitionsverhandlungen vor
US-Demokraten willigen in Deal zum Ende des "Shutdowns" ein
Lange stritten Demokraten und Republikaner über eine Lösung im Streit um den Stillstand der US-Regierung. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Die Demokraten willigten …
US-Demokraten willigen in Deal zum Ende des "Shutdowns" ein
US-Demokraten willigen in Deal zur Aufhebung des „Shutdowns“ ein
Lange stritten Demokraten und Republikaner über eine Lösung im Streit um den Stillstand der US-Regierung. Dann überschlugen sich die Ereignisse am Montag. 
US-Demokraten willigen in Deal zur Aufhebung des „Shutdowns“ ein
SPD verliert weiter an Zustimmung: Nur noch 17 Prozent
17 Prozent - und nur noch knapp vor der AfD: Die SPD rutscht nach dem Parteitags-Ja zu Koalitionsverhandlungen in einer Umfrage weiter ab. Uneinig sind sich …
SPD verliert weiter an Zustimmung: Nur noch 17 Prozent

Kommentare