DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter in Bayern

DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter in Bayern
+
SPD- und CDU-Parteifähnchen vor dem Reichstag in Berlin. Jeder Dritte Deutsche will laut einer Umfrage die Große Koalition zurück.

Jeder dritte Deutsche will die große Koalition zurück

München - Eineinhalb Jahre vor der nächsten Bundestagswahl wünscht sich jeder dritte Deutsche eine große Koalition im Bund, wie sie bereits von 2005 bis 2009 regierte. Rot-Grün hat deutlich weniger Befürworter.

35 Prozent plädieren für eine Regierung aus CDU, CSU und SPD, wie eine am Freitag veröffentlichte Emnid-Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins “Focus“ ergab. Demnach sind 24 Prozent der Befragten für eine rot-grüne Koalition. Die Fortsetzung der derzeitigen Regierung aus Union und FDP wollen zwölf Prozent, Schwarz-Grün wünschen sich acht Prozent.

Abschlusszeugnis der Großen Koalition

Abschlusszeugnis der Großen Koalition

Wie es weiter hieß, halten 61 Prozent der Befragten die angeschlagene FDP als politische Kraft für überflüssig. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid befragte im Auftrag des Magazins 1.000 Deutsche.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump droht - aber bayerischer Bürgermeister reagiert jedoch ganz gelassen
Donald Trump erwägt nach eigenen Angaben einen Abzug der US-Truppen aus Deutschland. Ein bayerischer Bürgermeister nimmt‘s gelassen - er nimmt ganz andere Indizien wahr.
Donald Trump droht - aber bayerischer Bürgermeister reagiert jedoch ganz gelassen
Geplatzter Grönland-Verkauf: Trump versöhnt sich mit Dänemarks Ministerpräsidentin nach Wortgefecht
Donald Trumps Plan, Dänemark die Insel Grönland abzukaufen, ist offenkundig gescheitert. Seine jüngste Äußerung über die dänische Ministerpräsidentin dürfte deshalb …
Geplatzter Grönland-Verkauf: Trump versöhnt sich mit Dänemarks Ministerpräsidentin nach Wortgefecht
G7-Gipfel: Trump droht Gastgeber Macron martialisch - dann blamiert er sich mit dem falschen Namen
Donald Trumps Twitter-Eskapaden sorgten schon im Vorfeld für Besorgnis bei den Teilnehmern des G7-Gipfels in Südfrankreich. Nun drohte er Gastgeber Macron mit einer …
G7-Gipfel: Trump droht Gastgeber Macron martialisch - dann blamiert er sich mit dem falschen Namen
Tausende demonstrieren in Dresden für Freiheit und Toleranz
Dresden erlebt eine der größten Demonstrationen seit der Wende. Menschen aus allen Teilen Deutschlands fahren in die Elbestadt, um ein klares Zeichen gegen Fremdenhass …
Tausende demonstrieren in Dresden für Freiheit und Toleranz

Kommentare