Umfrage

Bayernwahl hat keinen Einfluss auf Bundestagswahl

München - Nur ein knappes Drittel der Bundesbürger glaubt, dass der Ausgang der bayerischen Landtagswahl am 15. September eine wichtige Signalwirkung für die Bundestagswahl eine Woche später haben wird.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Nur 32 Prozent glauben an eine solche Signalwirkung der Bayern-Wahl, 46 Prozent tun das nicht. Und dass das Ergebnis der Landtagswahl sogar vorentscheidend für die Bundestagswahl sein wird, glauben demnach nur rund 15 Prozent.

Der Umfrage zufolge halten 35 Prozent der Bundesbürger den bundespolitischen Einfluss des Freistaats für angemessen. 34 Prozent halten ihn dagegen für zu hoch. Knapp sieben Prozent sagen, er sei zu niedrig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist tot. Die Polizei fahndet nach Verdächtigen. Der 17-jährige Moussa Oukabir war möglicherweise nicht der Fahrer des …
Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordert CSU-Chef Horst Seehofer eine engere Zusammenarbeit der Geheimdienste.
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Dogan Akhanli floh vor mehr als 25 Jahren aus der Türkei, er ist längst deutscher Staatsbürger, lebt in Köln. Nun hat die spanische Polizei den kritischen Schriftsteller …
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass
Angespannte Stunden in Boston: Eine Woche nach den Zusammenstößen in Charlottesville gehen in der US-Ostküstenstadt tausende Menschen auf die Straße - Demonstranten und …
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass

Kommentare