Ergebnisse zu Türkei-Befragung

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Auftritte türkischer Minister

Berlin - Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov ist die Mehrheit der Deutschen gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker. Nur wenige sind anderer Meinung. 

Die große Mehrheit der Bundesbürger ist einer YouGov-Umfrage zufolge gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland. Demnach vertraten 55 Prozent der Befragten den Standpunkt, solche Auftritte „sollten auf keinen Fall erlaubt“ sein. Weitere 22 Prozent waren der Ansicht, sie sollten „eher nicht“ erlaubt sein.

Mit vier Prozent verschwindend gering ist der Anteil derer, die meinen, derartige Auftritte sollten „auf jeden Fall erlaubt“ sein. „Eher erlaubt sein“ sollten sie nach Ansicht von neun Prozent. Keine Angabe machten zehn Prozent der Befragten. Die am Dienstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Instituts YouGov beruht auf der Befragung von 1032 Personen.

Einzelne Wahlkampfauftritte türkischer Minister waren zuvor hierzulande verboten worden. Dertürkische Präsident Recep Erdogan hatte die Absagen daraufhin heftig kritisiert

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergewaltigung bei der Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Fälle stark gestiegen
Das Bundesverteidigungsministerium hat der „Bild am Sonntag“ schockierende Zahlen offengelegt: Demnach ist die Zahl der gemeldeten sexuellen Übergriffe bei der …
Vergewaltigung bei der Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Fälle stark gestiegen
Jamaika-Gespräche gehen heute in die letzte Runde - grünes Licht für Asylpolitik?
Die Jamaika-Sondierungsgespräche sollen nach knapp vier Wochen zum Ende kommen. Dreh- und Angelpunkt ist das Thema „Migration“. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Gespräche gehen heute in die letzte Runde - grünes Licht für Asylpolitik?
Jamaika-Parteien wollen Sondierungen abschließen
Berlin (dpa) - Die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen kommen heute zusammen, um die Sondierungen für eine Jamaika-Koalition abzuschließen. Die vier Parteien …
Jamaika-Parteien wollen Sondierungen abschließen
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Während es zwischen Berlin und Saudi-Arabien seinetwegen zu diplomatischen Spannungen kommt, trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der …
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich

Kommentare