Ergebnisse zu Türkei-Befragung

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Auftritte türkischer Minister

Berlin - Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov ist die Mehrheit der Deutschen gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker. Nur wenige sind anderer Meinung. 

Die große Mehrheit der Bundesbürger ist einer YouGov-Umfrage zufolge gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland. Demnach vertraten 55 Prozent der Befragten den Standpunkt, solche Auftritte „sollten auf keinen Fall erlaubt“ sein. Weitere 22 Prozent waren der Ansicht, sie sollten „eher nicht“ erlaubt sein.

Mit vier Prozent verschwindend gering ist der Anteil derer, die meinen, derartige Auftritte sollten „auf jeden Fall erlaubt“ sein. „Eher erlaubt sein“ sollten sie nach Ansicht von neun Prozent. Keine Angabe machten zehn Prozent der Befragten. Die am Dienstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Instituts YouGov beruht auf der Befragung von 1032 Personen.

Einzelne Wahlkampfauftritte türkischer Minister waren zuvor hierzulande verboten worden. Dertürkische Präsident Recep Erdogan hatte die Absagen daraufhin heftig kritisiert

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare