Einführung einer Bürgerversicherung?

Umfrage: Mehrheit für Abschaffung privater Krankenkassen

Eine Abschaffung der privaten Krankenkassen im Zuge der Einführung einer Bürgerversicherung fände bei den Bürgern erheblichen Rückhalt.

In einer Umfrage des MeinungsforschungsinstitutsYouGov befürworteten 36 Prozent voll und ganz, wenn private Krankenkassen abgeschafft würden. Weitere 27 Prozent wären „eher“ dafür. 14 Prozent wären „eher“ und 10 Prozent strikt dagegen.

Das Konzept der Bürgerversicherung ist eine zentrale Forderung der SPD. Die Sozialdemokraten wollen, dass Privatversicherte in die Bürgerversicherung wechseln können. Das würde Privatkassen das Wasser abgraben. Die Union lehnt eine „Zwangsvereinigung“ von gesetzlicher und privater Krankenversicherung strikt ab.

Allerdings besteht auch bei den Bürgern noch viel Unkenntnis über das SPD-Konzept. Nur zehn Prozent der Befragten wissen ziemlich genau, worum es dabei geht, weitere 32 Prozent habe eine ungefähre Vorstellung. 31 Prozent haben zwar schon davon gehört, wissen aber nicht genau, was die Bürgerversicherung ist. 23 Prozent ist sie komplett unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spahn fordert Finanzreform für Altenpflege
Die Gesellschaft wird älter, die Kosten für Pflege steigen. Der Gesundheitsminister will die Finanzierung reformieren - über den richtigen Weg gehen die Meinungen aber …
Spahn fordert Finanzreform für Altenpflege
Alleinunterhalter im britischen Parlament - dieser Mann ist der große Brexit-Star
Der Brexit hält Großbritannien in Atem. Trotzdem hat das Parlament noch einiges zu Lachen - Grund dafür ist dieser Mann.  
Alleinunterhalter im britischen Parlament - dieser Mann ist der große Brexit-Star
Brexit: May übersteht Misstrauensvotum - „Große Störungen erwartet“ - Bundestag reagiert
Die Abstimmung über den Brexit-Deal endet im britischen Unterhaus mit einem „No“. May übersteht das Misstrauensvotum. Brüssel befürchtet große Störungen für Bürger. Der …
Brexit: May übersteht Misstrauensvotum - „Große Störungen erwartet“ - Bundestag reagiert
Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen
Deutschland zählt weiterhin zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Derzeit läuft es für die Waffenschmieden hierzulande aber nicht so gut. Wer schuld daran ist, …
Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen

Kommentare