+
Eine Umfrage zur Freude für CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer.

Flüchtlingspolitik

Umfrage: Mehrheit unterstützt CSU-Kurs - eine Gruppe von Befragten überrascht

Die Mehrheit der Deutschen unterstützt laut dem ZDF-“Politbarometer“ die Flüchtlingspolitik der CSU. In der Sonntagsfrage stagnieren die beiden großen Parteien. Eine Gruppe von Befragten überrascht.

Die Bundesbürger unterstützen dem neuen ZDF-"Politbarometer" zufolge die Forderung der CSU nach einer deutlich strengeren Flüchtlingspolitik. 63 Prozent stimmten in der am Freitag veröffentlichten Umfrage dem CSU-Kurs zu, 32 Prozent lehnten ihn ab. Besonders hoch fiel die Zustimmung bei den Anhängern der AfD (85 Prozent) aus.

SPD frustriert vom Umfragetief - Kühnert greift Vizekanzler Scholz an

Auch die meisten Anhänger von Union (68 Prozent) und FDP (69 Prozent) sowie 50 Prozent der SPD- und überraschenderweise sogar 46 Prozent der Linke-Anhänger stellten sich in dieser Frage hinter die CSU. Die Anhänger der Grünen sprachen sich mehrheitlich gegen ein härteres Vorgehen (64 Prozent) aus.

Eklat bei Zeugenverhör? Bamf-Skandal um Josefa Schmid spitzt sich zu

Sonntagsfrage: Grünen verlieren in Umfrage

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union unverändert auf 34 Prozent und die SPD bliebe bei 20 Prozent. Die AfD könnte zulegen auf 14 Prozent (plus eins), die FDP auf acht Prozent (plus eins). Die Linke würde dagegen einen Punkt abgeben auf neun Prozent, und auch die Grünen verschlechterten sich auf jetzt zwölf Prozent (minus eins).

Bamf-Skandal: Flüchtling enthüllt nächstes Detail

Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen befragte von Dienstag bis Donnerstag 1200 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte. Die Befragung ist repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland. Der Fehlerbereich beträgt bis zu drei Prozentpunkte.

Brisante Schmid-SMS im Bamf-Skandal: Seehofer-Vertrauter bezieht Stellung

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Böse Drohungen gegen May - Ministerin Barley gibt den Männern die Schuld am Brexit-Chaos
Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien: Theresa May überstand das Misstrauensvotum und musste auf dem EU-Gipfel am Donnerstag auf Merkel hoffen. Der …
Böse Drohungen gegen May - Ministerin Barley gibt den Männern die Schuld am Brexit-Chaos
Mutmaßlicher Straßburger Attentäter ist tot - IS reklamiert Anschlag für sich
In Straßburg gab es am Dienstagabend Schüsse bei einem Weihnachtsmarkt. Mehrere Menschen starben, es gibt zahlreiche Verletzte. Der mutmaßliche Täter wurde laut einem …
Mutmaßlicher Straßburger Attentäter ist tot - IS reklamiert Anschlag für sich
US-Senat: Saudischer Kronprinz für Mord an Khashoggi „verantwortlich“
Im Fall Khashoggi steht der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman unter Verdacht, den Mord befohlen zu haben. Der US-Senat machte ihn für die Tat verantwortlich. Der …
US-Senat: Saudischer Kronprinz für Mord an Khashoggi „verantwortlich“
Düstere Prognose in der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“
Die Zukunft Deutschlands sieht alles andere als rosig aus - zumindest wenn man einem Kommentar in der „New York Times“ Glauben schenkt. Der Autor gilt als renommierter …
Düstere Prognose in der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“

Kommentare