+
Darf sich über die Umfragewerte der CSU freuen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Foto: Sven Hoppe

Landtagswahl im Herbst

Umfrage sieht absolute Mehrheit für die CSU in Reichweite

München/Augsburg (dpa) - Für die CSU mit dem neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder rückt nach einer neuen Umfrage die absolute Mehrheit bei der Landtagswahl im Herbst in Reichweite.

Drei Wochen nach der Vereidigung des neuen Regierungschefs kommt die Partei in einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der Tageszeitung "Augsburger Allgemeine" auf 44,5 Prozent. Der Zuwachs von 3,1 Prozentpunkten im Vergleich zum März könnte damit hauchdünn zu einer absoluten Mehrheit im Landtag reichen oder zu einem Patt führen.

Weder die FDP (4,2 Prozent) noch die Linke (2,8 Prozent) würden der Umfrage zufolge den Einzug ins bayerische Parlament schaffen, vier Prozent der Wähler würden sich nach aktuellem Stand für sonstige Parteien entscheiden.

Stärkste Oppositionspartei bliebe die SPD mit 14,8 Prozent, vor der AfD mit 11,9 und den Grünen mit 11,3 Prozent. Die Freien Wähler wären der Umfrage zufolge mit 6,4 Prozent sicher im Landtag vertreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwerbung von Pflegekräften: Arbeitgeber hoffen auf Söders Hilfe
Pflegekräfte fehlen in dramatischer Zahl. Die bayerischen Arbeitgeber und das Rote Kreuz hoffen deshalb bei der Anwerbung von Personal aus dem Ausland auf die Hilfe der …
Anwerbung von Pflegekräften: Arbeitgeber hoffen auf Söders Hilfe
Seehofer: Wirbel um brisanten ZDF-Bericht - Vorstellung des Maaßen-Nachfolgers JETZT live
Als CSU-Chef will er abtreten, als Innenminister wohl noch nicht: Horst Seehofer hat mit seiner Ankündigung einmal mehr viele überrascht. Der News-Blog.
Seehofer: Wirbel um brisanten ZDF-Bericht - Vorstellung des Maaßen-Nachfolgers JETZT live
Ministerium in Not? Von der Leyen soll wegen Berater-Affäre vor Ausschuss
Die Berater-Affäre im Verteidigungs-Ministerium wächst weiter und erhöht den Druck auf Ministerin Ursula von der Leyen. Die gab jetzt ein Statement dazu ab. 
Ministerium in Not? Von der Leyen soll wegen Berater-Affäre vor Ausschuss
CDU-Größe hat schlimme Befürchtung, falls Merz Parteichef wird
Der Kampf um die Nachfolge von Angela Merkel tobt. Ein wichtiger CDU-Vertreter hat jetzt schwere Vorbehalte gegen Friedrich Merz als Parteichef geäußert. Alle News im …
CDU-Größe hat schlimme Befürchtung, falls Merz Parteichef wird

Kommentare