Union unverändert

Umfrage: SPD bei 20 Prozent - Grüne und AfD gleichauf

Die Mehrheit der Bürger in Deutschland geht inzwischen von der Bildung einer erneuten großen Koalition aus. Das zeigt eine Umfrage - ebenso, wie die Menschen in Deutschland bei Neuwahlen abstimmen würden.

Berlin - 53 Prozent der Befragten in einer Emnid-Erhebung für die „Bild am Sonntag“ rechneten damit, dass am Ende der an diesem Sonntag beginnenden Verhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD erneut ein schwarz-rotes Regierungsbündnis stehen wird. 34 Prozent sahen das nicht so, 13 Prozent waren sich unsicher oder machten keine Angaben. 54 Prozent der Befragten rechneten außerdem damit, dass sich eine neue große Koalition positiv auf Deutschland auswirken wird. Negative Auswirkungen befürchteten 33 Prozent.

Zu Beginn der Sondierungen verliert die SPD im Emnid-Sonntagstrend für die „Bild am Sonntag“ einen Punkt und kommt nur noch auf 20 Prozent. Die CDU/CSU bleibt bei 33 Prozent. Die Grünen verbessern sich um einen Punkt auf 12 Prozent. Diesen Wert erreicht erneut auch die AfD. Die Linke verliert einen Zähler und kommt auf 9 Prozent, die FDP legt um einen Punkt zu und erreicht ebenfalls 9 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jürgen von der Lippe greift Greta Thunberg scharf an: „Für mich ist das Comedy“
In einem Interview macht Jürgen von der Lippe eine klare Ansage in Richtung Greta Thunberg. Auf Twitter wird er dafür scharf angegriffen und veräppelt.
Jürgen von der Lippe greift Greta Thunberg scharf an: „Für mich ist das Comedy“
Chaos-Brexit unter Johnson? Ex-Botschafter warnt kurz vor Austritt eindringlich
Boris Johnson will nach dem Brexit die Einwanderung nach Großbritannien neu organisieren - doch Experten warnen. Auch ein Ex-Botschafter meldet sich zu Wort.
Chaos-Brexit unter Johnson? Ex-Botschafter warnt kurz vor Austritt eindringlich
ARD-Kommentar erhebt schwere Vorwürfe gegen Trump - „Für mich chancenlos“
Donald Trump hatte ein Jahrhundertwerk angekündigt - jetzt ist klar: Sein Friedensplan ist sehr einseitig. Und scheinbar gleicht er einer Brandstiftung, findet …
ARD-Kommentar erhebt schwere Vorwürfe gegen Trump - „Für mich chancenlos“
Eklat nach Foto mit Aktivistin Greta Thunberg: „Ihr habt nicht nur ...“
Aufregung um ein Foto aus Davos. Klimaaktivistinnen aus aller Welt posieren für ein Bild. Am Ende wird die afrikanische Vertreterin herausgeschnitten.
Eklat nach Foto mit Aktivistin Greta Thunberg: „Ihr habt nicht nur ...“

Kommentare