+
SPD-Chefin Andrea Nahles.

Genossen im Aufwind 

Umfrage: SPD vergrößert Vorsprung auf AfD

Die SPD hat sich in einer Umfrage weiter von der AfD abgesetzt und liegt in der Wählergunst nun deutlich auf Platz zwei.

Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" verbesserte sich die SPD gegenüber der Vorwoche um einen Punkt und erreichte 19 Prozent, wie das Blatt meldete. Die AfD, die vor zwei Wochen noch mit der SPD gleichauf lag, verlor demnach einen Zähler und fiel auf 15 Prozent. CDU/CSU lagen der Umfrage zufolge wie in der Vorwoche bei 30 Prozent. Die Grünen erreichten demnach erneut zwölf Prozent. Auch Linke (zehn Prozent) und FDP (neun Prozent) erzielten demnach die gleichen Werte wie vergangene Woche.

Auf die sonstigen Parteien seien erneut fünf Prozent entfallen. Für den Sonntagstrend befragte Emnid zwischen dem 12. und 18. Juli 2476 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger befragt.

Auch interessant - Update vom 12. August: Über die aktuellen politischen Themen hat der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland im ZDF-Sommerinterview gesprochen. Eine Aussage zur Klimapolitik ist dabei sehr kontrovers.

AFP

Lesen Sie auch  unseren News-Ticker zur Asyl-Debatte  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach EU-Gipfel: May verkündet nach Brexit-Verhandlungen düstere Botschaft
Beim EU-Gipfel sind 28 Staats- und Regierungschefs in Salzburg zusammen gekommen. Sebastian Kurz will eine neue Strategie gegen Flüchtlingsboote. Der News-Ticker.
Nach EU-Gipfel: May verkündet nach Brexit-Verhandlungen düstere Botschaft
Trumps Richterkandidat hat neues Problem: Es soll zum Showdown mit mutmaßlichem Opfer kommen
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Und sein Richterkandidat Brett Kavanaugh hat ein weiteres …
Trumps Richterkandidat hat neues Problem: Es soll zum Showdown mit mutmaßlichem Opfer kommen
US-Sanktionen gegen China wegen Kaufs russischer Waffen
Die US-Regierung von Donald Trump hat schon einige Strafmaßnahmen gegen Russland verhängt. Nun kommen neue hinzu. Die treffen zum Teil zwar China, doch das eigentliche …
US-Sanktionen gegen China wegen Kaufs russischer Waffen
Politikerin sagt: „Mesut Özil ist ein Erdogan-Propagandist“ - und äußert einen Verdacht
Der türkische Präsident Erdogan besucht Ende September Angela Merkel und hat eine Währungskrise zu meistern. Eine Linken-Politikerin hat einen Verdacht in Zusammenhang …
Politikerin sagt: „Mesut Özil ist ein Erdogan-Propagandist“ - und äußert einen Verdacht

Kommentare