+
Keine besten Freunde: Die Kluft zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer wird immer tiefer. Foto: Michael Kappeler

Koalition unter 50 Prozent

Umfrage: Union verliert - AfD mit 16 Prozent auf Rekordhoch

Die AfD ist durch die heftigen Machtkämpfe in der Union im Höhenflug: Während CDU/CSU in Richtung 30-Prozent-Marke absacken, erreicht die rechtspopulistische Partei ihren bisherigen Bestwert.

Berlin (dpa) - Der erbitterte Streit zwischen CDU und CSU schadet der Union in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, rutscht die Union um zwei Prozentpunkte auf 31 Prozent ab.

Die SPD kommt unverändert auf 18 Prozent. Damit liegt die große Koalition zusammen nur noch bei 49 Prozent.

Die AfD verbessert sich dagegen erneut um einen Punkt und steigt auf 16 Prozent. Das ist der höchste Wert, den die AfD jemals im Emnid-Sonntagstrend erreicht hat. Um je einen Punkt zulegen können auch Grüne und FDP. Sie erreichen jetzt 12 beziehungsweise 9 Prozent. Einen Punkt abgeben muss die Linke, sie kommt nun auf 10 Prozent.

Übersicht Wahlumfragen bei wahlrecht.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist das der Auslöser der Türkei-Krise? Trump wirft Erdogan gebrochene Abmachung vor
Die Türkei ist nach ihrem Streit mit der USA wirtschaftlich schwer angeschlagen. Forderungen nach deutschen Finanzhilfen werden laut. Kanzlerin Merkel muss sich schwere …
Ist das der Auslöser der Türkei-Krise? Trump wirft Erdogan gebrochene Abmachung vor
Microsoft durchkreuzt Hacker-Attacke auf US-Senat
Vor der nächsten großen US-Wahlrunde im November erwischt Microsoft Hacker bei Vorbereitungen zum Datenklau beim Senat und politischen Organisationen. Der …
Microsoft durchkreuzt Hacker-Attacke auf US-Senat
Peinliche Panne: SPD trickst CSU aus, um Wahlwerbung für sich zu machen - Union reagiert wütend
Kurz vor der Landtagswahl in Bayern zeigt sich die SPD besonders kreativ, um den Wählern ihr Parteiprogramm nahe zu bringen. Dabei kommt ihr ein Versäumnis der CSU …
Peinliche Panne: SPD trickst CSU aus, um Wahlwerbung für sich zu machen - Union reagiert wütend
Babis beim Gedenken an Sowjeteinmarsch 1968 ausgepfiffen
Vor 50 Jahren begruben Panzer die Hoffnungen auf einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz". In Tschechien und der Slowakei wurde der Toten des Sowjeteinmarschs von …
Babis beim Gedenken an Sowjeteinmarsch 1968 ausgepfiffen

Kommentare