+
Nachdenklich: CDU-Chefin Angela Merkel beim CDU-Kreisparteitag für Vorpommern-Rügen. An der Basis grummelt es, die Umfragewerte sinken.

Umfrage

Union verliert weiter in der Wählergunst

Berlin - Die CDU/CSU kann ihren Abwärtstrend in der Wählergunst vorerst nicht stoppen. In einer neuen Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" verliert sie erneut einen Punkt und kommt nur noch auf 36 Prozent - den tiefsten Wert seit September 2012.

Allerdings kann die SPD nicht von der Unionsschwäche profitieren, sie verharrt bei 26 Prozent. Die Grünen legen um einen Punkt auf 10 Prozent zu. Linke (10 Prozent), AfD (7 Prozent) und FDP (5 Prozent) bleiben unverändert. Auch die sonstigen Parteien erreichen wie in der Vorwoche 6 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehe für alle: Entscheidung am Freitag - was das bedeutet
Nach jahrelangem Gezerre um die Ehe für alle geht es nun wohl ganz schnell. Am Montag der Kursschwenk der Kanzlerin - und am Freitag soll das Parlament entscheiden. Das …
Ehe für alle: Entscheidung am Freitag - was das bedeutet
Laptops bleiben auf US-Flügen erlaubt - Schärfere Auflagen 
Groß war die Aufregung, nun scheint es eine Lösung zu geben: Laptops bleiben auf Flügen in die USA erlaubt, allerdings müssen Fluggesellschaften schärfere …
Laptops bleiben auf US-Flügen erlaubt - Schärfere Auflagen 
Ärger um die Ehe für alle: Es brodelt im konservativen Lager
Gegner der sogenannten Ehe für alle in der Union wissen gerade nicht, gegen wen sie zuerst schimpfen sollen: Merkel oder die SPD. Es brodelt bei den Konservativen – und …
Ärger um die Ehe für alle: Es brodelt im konservativen Lager
Giftgas in Syrien? Gabriel und Lawrow mit verbalem Schlagabtausch
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich bei seinem Russland-Besuch einen verbalen Schlagabtausch mit seinem Kollegen Sergej Lawrow über mögliche Giftgasangriffe in …
Giftgas in Syrien? Gabriel und Lawrow mit verbalem Schlagabtausch

Kommentare