+

Umfrage unter 1000 Deutschen

43 Prozent für Vereinigte Staaten von Europa

Berlin - Jeder zweite Deutsche ist gegen ein starkes politisches und wirtschaftliches Zusammenwachsen Europas. Doch auch der Anteil an Befürwortern ist nicht unerheblich.

In einer Umfrage von Infratest dimap für die "Welt am Sonntag" sprachen sich 51 Prozent dagegen aus. Allerdings wünschten sich 43 Prozent, dass sich die Europäische Union zu "Vereinigten Staaten von Europa" weiterentwickelt.

Unter den Parteianhängern sprachen sich vor allem Unterstützer der Piratenpartei - nämlich 67 Prozent - gegen das Modell "Vereinigte Staaten von Europa" aus. Am stärksten war die Unterstützung für dieses Projekt unter den Grünen-Anhängern mit 55 Prozent. Bei den Wählern von CDU/CSU, SPD und Linkspartei hielten sich die Pro- und Kontra-Stimmen in etwa die Waage.

Für die repräsentative Umfrage befragte Infratest dimap am 26. und 27. Juni 1.000 wahlberechtigte Bürger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Miri-Affäre: Vertrauter verrät, wie der Clan-Chef nach der Abschiebung lebte
Ibrahim Miri, Chef des Miri-Clans in Bremen, war schon in den Libanon abgeschoben. Jetzt ist er zurück in Deutschland und nutzt alle Tricks, um dort zu bleiben. 
Miri-Affäre: Vertrauter verrät, wie der Clan-Chef nach der Abschiebung lebte
„Viele sagen: Unser Modell funktioniert nicht“ - Drogenbeauftragte fordert neue Cannabis-Debatte
Cannabis legalisieren, oder nicht? Die Drogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) will sich ansehen, wie andere Länder mit Cannabis-Konsum umgehen.  
„Viele sagen: Unser Modell funktioniert nicht“ - Drogenbeauftragte fordert neue Cannabis-Debatte
„Asozial!“: Bei Maybrit Illner fliegen die Fetzen - dann reicht es einem Ex-Sportstar
Bei Maybrit Illner fliegen die Fetzen. Während der Debatte um die Grundrente schreien sich Kevin Kühnert und Tilman Kuban an. Doch dann reicht es einem ehemaligen …
„Asozial!“: Bei Maybrit Illner fliegen die Fetzen - dann reicht es einem Ex-Sportstar
Miri-Debatte: Als Linken-Politiker ihn verteidigt, muss sogar Seehofer lachen
Nach der Wiedereinreise des Bremer Clan-Chefs Ibrahim Miri wurde eine aktuelle Stunde im Bundestag einberufen. Die Debatte sorgte für Belustigung - auch beim …
Miri-Debatte: Als Linken-Politiker ihn verteidigt, muss sogar Seehofer lachen

Kommentare