Umfrage

SPD verliert - Grüne, Union und Linke legen zu

Berlin - Leiden die Soziademokraten weiter unter der negativen Resonanz für ihren Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück? Die SPD hat in einer neuen Umfrage erneut an Zustimmung verloren.

Sie büßte bei der Sonntagsfrage im Vergleich zur Vorwoche bundesweit zwei Punkte ein und kommt jetzt auf 27 Prozent. Die Grünen legen dagegen einen Punkt auf 16 Prozent zu, wie der wöchentliche ARD-Deutschlandtrend ergab. Auch die Union verbessert sich um einen Punkt auf 40 Prozent. Die FDP bleibt demnach unverändert bei 4 Prozent. Die Linke steigt um einen Punkt auf 7 Prozent. Die Piraten verharren bei drei Prozent.

Für die Erhebung hat das Institut Infratest dimap am Dienstag und Mittwoch 1008 Wahlberechtigte telefonisch befragt (Fehlertoleranz 1,4 bis 3,1 Prozentpunkte).

dpa

Diese Wahlen stehen bis Ende 2014 an

Diese Wahlen stehen bis Ende 2014 an

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fox News: Kein Republikaner will Trumps Haltung verteidigen
Die Unterstützung für Donald Trump bröckelt offenbar auch stark innerhalb seiner eigenen Partei. Nach Angaben des rechtskonservativen Senders Fox News, ließ sich kein …
Fox News: Kein Republikaner will Trumps Haltung verteidigen
Saudi-Arabien öffnet Grenze für Pilger aus Katar
Riad (dpa) - Rund zwei Wochen vor Beginn der muslimischen Pilgerreise Hadsch nach Mekka hat Saudi-Arabien angekündigt, seine im Konflikt mit Katar geschlossene Grenze …
Saudi-Arabien öffnet Grenze für Pilger aus Katar
Bulgarien will Grenze verstärkt mit Militär schützen
Berlin (dpa) - Im Kampf gegen illegale Migration will Bulgarien den Schutz seiner Grenzen zur Türkei massiv ausbauen. "Zur Stärkung unseres Grenzschutzes werden wir …
Bulgarien will Grenze verstärkt mit Militär schützen
Südkoreas Präsident Moon: Nordkorea nähert sich „roter Linie“
Südkoreas Präsident Moon Jae In will einen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel um jeden Preis verhindern. Er betont, dass die USA nicht einseitig gegen Nordkorea …
Südkoreas Präsident Moon: Nordkorea nähert sich „roter Linie“

Kommentare