Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 

Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 
+
Die Umfrage zum " Stern-RTL-Wahltrend" zeigt: Die Werte der GroKo-Parteien bleiben stabil.

Stern-RTL-Wahltrend

Umfrage: Werte für GroKo-Parteien stabil

Berlin - Die Sympathien der Bürger für die Parteien bleiben wenige Wochen nach Arbeitsbeginn der großen Koalition fast unverändert: Die Union bleibt vorne, die SPD legt zu.

In dem am Mittwoch veröffentlichten "Stern-RTL-Wahltrend" lag die Union mit unverändert 42 Prozent weiter vorn. Die SPD gewann im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und kletterte erstmals in diesem Jahr auf 24 Prozent.

Die Linke erzielte in der Erhebung erneut neun Prozent. Die Grünen fielen um einen Punkt auf zehn Prozent zurück. Der Umfrage zufolge würden 15 Prozent der Wähler weiter für nicht im Bundestag vertretene Parteien stimmen: Vier Prozent für die FDP, vier Prozent für die europakritische AfD und sieben Prozent für sonstige kleine Parteien. Sowohl FDP als auch AfD würden damit den Einzug in den Bundestag weiter verfehlen.

Für die Erhebung befragte das Forsa-Institut im Auftrag des "Stern" und des Senders RTL von Montag bis Freitag vergangener Woche 2501 repräsentativ ausgewählte Bürger.

Das ist das Kabinett der Großen Koalition

Das ist das Kabinett der Großen Koalition

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nato: Zusagen aus 15 Ländern für mehr Afghanistan-Truppen
Die Planungen für eine Aufstockung der Nato-Truppen in Afghanistan kommen voran. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte zuletzt eine Erhöhung des deutschen Beitrags …
Nato: Zusagen aus 15 Ländern für mehr Afghanistan-Truppen
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Es ist ein wichtiger Sieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht setzt seine Einreiseverbote zumindest zum Teil in Kraft. Aber es gibt Ausnahmen, und endgültig …
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Erster Schwerpunkt bekannt: Darauf setzen CDU und CSU im Wahlkampf
Rund 13 Wochen vor der Wahl zum Bundestag sickern erste Details zum Wahlprogramm der Union durch. In den Medien kursieren sogar bereits genauere Inhalte, des möglichen …
Erster Schwerpunkt bekannt: Darauf setzen CDU und CSU im Wahlkampf
Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo aus der Haft entlassen
Der Nobelpreisträger war 2009 zu elf Jahren Haft verurteilt worden, durfte das Gefängnis jetzt aber wegen einer schweren Erkrankung in Richtung Krankenhaus verlassen. …
Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo aus der Haft entlassen

Kommentare