+
Hillary Clinton bei einem Wahlkampfauftritt in Cleveland: in ihrem New Yorker traf unterdessen ein Brief mit weißem Pulver ein. 

US-Wahlkampf

Umschlag mit weißem Pulver an Clintons Wahlkampfbüro geschickt

New York - Im Wahlkampfbüro von US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in New York ist ein Umschlag mit verdächtigem weißen Pulver aufgetaucht. Die Mitarbeiter, die den Brief geöffnet hatten, sind bereits ärtztlich untersucht worden.

Die Substanz sei ersten Untersuchungen zufolge aber nicht gefährlich, berichtete CNN unter Berufung auf die Polizei am Samstag.

Demnach haben Mitarbeiter der Demokratin den Umschlag am Freitag in einem Büro in Manhattan geöffnet und ihn dann aus zunächst unbekannten Gründen an das Wahlkampfbüro in Brooklyn weitergeleitet. Die vier Beteiligten seien ärztlich untersucht worden und hätten keinerlei gesundheitliche Beschwerden, teilte ein Clinton-Sprecher dem Sender zufolge am Samstag mit.

Aus mutmaßlich politischen Motiven wurden in den USA bereits mehrfach Briefe mit weißer Substanz verschickt, bei denen befürchtet wurde, dass es sich um Anthrax handelt. Das auch als Milzbrand bekannte Nervengift kann die Organe befallen und zum Tod führen. Im März hatte etwa ein Unbekannter einen solchen Brief an Eric Trump, den Sohn von Clintons republikanischem Konkurrenten Donald Trump, geschickt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudi-Arabien will Frauen ans Autosteuer lassen
Frauen haben im streng konservativen Saudi-Arabien häufig einen schweren Stand. Bislang dürfen sie nicht alleine Auto fahren. Ein königlicher Erlass soll das bald ändern.
Saudi-Arabien will Frauen ans Autosteuer lassen
Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch
Die Union sucht nach dem Einzug der Rechtspopulisten ins Parlament einen möglichst starken Bundestagspräsidenten. Kanzlerin Merkel scheint den erfahrenen Finanzminister …
Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch
Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben
Das islamisch-konservative Saudi-Arabien will Frauen in Zukunft das Autofahren erlauben.
Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben
Macron will gemeinsam mit Deutschland Europa umkrempeln
Paukenschlag in Paris: Frankreichs Präsident Macron strebt die Neugründung Europas an, um Krisen und der Globalisierung zu begegnen. Ob das allen Partnern schmeckt?
Macron will gemeinsam mit Deutschland Europa umkrempeln

Kommentare