+
Umwelt- und Gesundheitsminister Marcel Huber (CSU).

Umweltminister Huber: Rauchmelderpflicht ist sinnvoll

München - Bayern bekommt eine Rauchmelder-Pflicht. Sinnvoll, sagt Marcel Huber. Der 54-Jährige ist Umwelt- und Gesundheitsminister (CSU) – und selbst aktiver Feuerwehrmann.

Herr Huber, wie viele Rauchmelder haben Sie zuhause angebracht?

Ich weiß es gar nicht genau. Sechs bis acht sind es bestimmt.

Wenn wir uns jetzt alle welche kaufen müssen – ist das nicht Geschäftemacherei der Hersteller und ein bisserl Gschaftlhuberei der Politik?

Ganz sicher nicht. Seit langem versuche ich, den Leuten zu erklären, dass Rauchmelder Leben retten können. Experten sagen, dass man im Schlaf den Rauch nicht bemerkt. Schon ein paar Atemzüge genügen, um tödlich verletzt zu werden. Ich bin seit fast 40 Jahren für die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz, davon über 25 Jahre als schwerer Atemschutzträger. Ich habe gelernt: Rauch wird von den meisten Menschen unterschätzt – er ist aber viel gefährlicher als Hitze und Verbrennungen.

Ertönt das durchdringende Piepsen denn überhaupt noch rechtzeitig?

Es ist gar nicht lange her, da habe ich das selbst bei einem Einsatz wieder erlebt. Kurz vor Weihnachten in einem Haus im Landkreis Mühldorf: Die Oma war in einem anderen Stockwerk und hat sich plötzlich gewundert, warum es irgendwo piepst. Es war der berühmte Adventskranz, der Feuer gefangen und den Rauchmelder ausgelöst hat. Die Flammen haben auf das Zimmer übergegriffen. Wir wurden gerade noch rechtzeitig alarmiert, um durch unseren Einsatz zu verhindern, dass das Feuer durchzündet. Ich war selbst vor Ort. Der Rauchmelder hat hohe Sachwerte gerettet und vielleicht auch ein Menschenleben.

Wo sollten im Haus die Melder installiert sein?

Meine Erfahrung ist: Im Schlafzimmer und in Gängen ist es sinnvoll, natürlich im Kinderzimmer. Und in Zimmern, in denen Geräte laufen – Trockner und Waschmaschine zum Beispiel im Hauswirtschaftsraum, aber auch Computer im Büro.

Genügt ein schrilles Pfeifen, oder wäre Ihnen lieber, wenn automatisch die Feuerwehr alarmiert würde?

Das sind zwei unterschiedliche Konzepte. Die Brandmeldeanlagen, die automatisch die Feuerwehr alarmieren, sind notwendig für unbewohnte Gebäude. Für ein normales Wohnhaus wäre das unverhältnismäßig teuer. Der einfache Rauchmelder soll nicht die Feuerwehr alarmieren, sondern durch schrilles Piepsen die Bewohner rechtzeitig warnen. Damit hat der Rauchmelder, bei Kosten von vielleicht 15 Euro, seinen Zweck erfüllt.

Noch gilt die Melder-Pflicht bei uns nicht. Raten Sie den Bayern, das Gesetz abzuwarten? Oder sollen wir jetzt schon mal zum Baumarkt schauen?

Ich rate ständig dazu, Rauchmelder zu installieren. Die Feuerwehren bemühen sich intensiv um Aufklärung und Werbung.

Wie erkennt man einen guten Rauchmelder?

Man sollte darauf achten, dass der Rauchmelder einen TÜV-Stempel hat. TÜV-geprüfte Geräte geben auch regelmäßig einen kurzen Warnton ab, wenn die Batterie allmählich leer wird. Dann wird man informiert und hat genügend Zeit, die Batterie auszuwechseln.

So ein Stempel ist schnell gefälscht...

Ein Indikator ist auch der Preis. Wenn ein Rauchmelder nur drei Euro kostet, wäre ich etwas vorsichtig.

Eine Frage ist allerdings noch offen. Kann ich mir auf dem Sofa künftig keine Zigarre mehr anzünden, ohne dass der Lärm losgeht?

Ich bin Nichtraucher und habe es nicht ausprobiert. Wenn in der Küche etwas ordentlich anbrennt, pfeift der Rauchmelder allerdings schon. Das ist mir auch schon passiert.

Interview: Christian Deutschländer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg: Flaute auf See - Kritik an Flügen der Crew in die USA
Greta Thunberg ist auf dem Weg per Renn-Segelboot über den Atlantik. Über die Langstreckenflüge, die ihre Crew absolviert, wird heftig diskutiert.
Greta Thunberg: Flaute auf See - Kritik an Flügen der Crew in die USA
Umfrage unter Briten: Lieber No-Deal-Brexit als Corbyn
Oppositionschef Jeremy Corbyn will den Brexit ohne Abkommen verhindern und dafür eine Revolte anzetteln. Doch sowohl in der britischen Bevölkerung als auch bei anderen …
Umfrage unter Briten: Lieber No-Deal-Brexit als Corbyn
AKK dementiert Forderung nach Parteiausschluss von Maaßen
Hat Annegret Kramp-Karrenbauer den Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen aus der CDU angeregt? Sie selbst will ihre Aussagen nicht so verstanden wissen.
AKK dementiert Forderung nach Parteiausschluss von Maaßen
US-Gericht verfügt Beschlagnahmung von Supertanker "Grace 1"
Im Streit zwischen dem Iran und westlichen Ländern um festgesetzte Öltanker kommen massive Vorwürfe aus den USA. Wird das den Konflikt wieder anheizen, in dem es um viel …
US-Gericht verfügt Beschlagnahmung von Supertanker "Grace 1"

Kommentare