+
Umweltministerin Barabara Hendricks (r) und ihre Partnerin Valérie Vauzanges bei der Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper Unter den Linden.

Ehe für alle

Umweltministerin Hendricks heiratet ihre Lebenspartnerin

Sie kennen sich schon seit zwanzig Jahren. Jetzt hat Barbara Hendricks ihre Freundin Valérie Vauzanges geheiratet.

Düsseldorf - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ihrer Lebenspartnerin Valérie Vauzanges das Ja- Wort gegeben. "Wir haben am Montag in Kleve geheiratet", sagte die 65-jährige Politikerin der "Rheinischen Post". Hendricks hatte Vauzanges kurz nach dem Bundestagsbeschluss zur Ehe für alle öffentlich einen Heiratsantrag gemacht.

Die Ministerin hatte sich Ende 2013 beiläufig in einem Interview geoutet und gesagt, dass sie mit ihrer Lebenspartnerin Silvester feiern werde. Anfang 2016 hatte sie in der "Bunten" gesagt, ihre Lebenspartnerin, die auch die französische Staatsbürgerschaft besitze, kenne sie bereits seit fast 20 Jahren. Die Frau sei eine Lehrerin und neun Jahre jünger als sie. "Über gemeinsame Freunde haben wir uns kennengelernt, sie hat teilweise im Bundestag gearbeitet. Es war eine Liebe, die sich langsam entwickelt hat."

Ihr Outing begründete Hendricks mit der Hoffnung, dass ihre Entscheidung dazu beiträgt, lesbische Frauen selbstbewusster zu machen. Immer wieder hatte sich die Politikerin auch für Rechte von Lesben und Schwulen eingesetzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Merkel-Kritiker Bosbach über „Grenzöffnung“ 2015: „Sie muss gewusst haben, ...“
Der ehemalige CDU-Politiker Wolfgang Bosbach gilt als einer der größten Kritiker von Angela Merkel. In einer Talkshow hat sich Bosbach zur Kanzlerin geäußert.
Merkel-Kritiker Bosbach über „Grenzöffnung“ 2015: „Sie muss gewusst haben, ...“
Impeachment: Donald Trump mit neuer Taktik - Diskreditierung von Zeugen
Impeachment-Ermittlungen: In dieser Woche stehen gleich acht öffentliche Zeugenbefragungen an. Donald Trump zieht nun in Betracht, selbst vor dem Kongress auszusagen, …
Impeachment: Donald Trump mit neuer Taktik - Diskreditierung von Zeugen
Grüne machen Weg für Kenia-Koalition in Brandenburg frei
Zweieinhalb Monate nach der Landtagswahl haben nach der SPD und der CDU auch die Grünen die Weichen für eine Kenia-Koalition in Brandenburg gestellt. Damit steht der …
Grüne machen Weg für Kenia-Koalition in Brandenburg frei
Vor Großbritannien-Wahl:„Korruption auf schlimmsten Niveau“ - Polizei ermittelt gegen Johnson-Parte
Vor den Parlamentswahlen in Großbritannien ermitteln die Behörden - wegen Wahlbetrugs. Allen voran Boris Johnson rückt in den Fokus.
Vor Großbritannien-Wahl:„Korruption auf schlimmsten Niveau“ - Polizei ermittelt gegen Johnson-Parte

Kommentare