+
Antonio Guterres ist Generalsekretär der Vereinten Nationen. Foto: Cyril Zingaro/KEYSTONE

UN-Sicherheitsrat

UN-Chef: Beziehungen zwischen Supermächten nie so gestört

New York (dpa) - Die Beziehungen zwischen den mächtigsten Nationen der Erde sind nach Ansicht von UN-Generalsekretär António Guterres derzeit gestörter denn je.

"Die Beziehungen zwischen den großen Mächten - zum Beispiel die USA, Russland und China - waren noch nie so dysfunktional, wie sie es jetzt gerade sind", sagte Guterres der ARD in New York. "Deswegen ist es jetzt gerade auch sehr schwer für den UN-Sicherheitsrat. (...) Wenn wir eine echte Krise haben, sei es in Syrien oder in Zusammenhang mit dem Iran oder etwas anderes, dann ist es fast unmöglich, eine einstimmige Entscheidung im Rat zu bekommen." Das beunruhige ihn sehr, sagte Guterres weiter.

"Wir leben in einer Zeit großer Spannungen auf globaler Ebene", fuhr der UN-Chef fort. "Und wir sehen den Sicherheitsrat paralysiert in Hinblick auf einige der größten Gefahren für den Weltfrieden - und das besorgt mich natürlich enorm."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Lübcke-Mord - Neue Drohungen gegen Politiker
Der mutmaßlich rechtsextremistisch motivierte Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke alarmiert viele Menschen. Der Bundespräsident sieht das Vertrauen …
Nach Lübcke-Mord - Neue Drohungen gegen Politiker
Schäfer-Gümbel sieht bezahlbares Wohnen als Mammutaufgabe
Berlin will die Mieten für bis zu 1,6 Millionen Wohnungen einfrieren, um die Wohnungsnot in der Hauptstadt zu bekämpfen. Kritiker fürchten aber unbeabsichtigte …
Schäfer-Gümbel sieht bezahlbares Wohnen als Mammutaufgabe
Ivanka Trump: Mit diesem Foto sorgt sie für Empörung
Der Besuch der Trumps in London wirkt nach: Ein Foto, das Ivanka Trump auf Instagram postete, sorgt für Aufregung.  
Ivanka Trump: Mit diesem Foto sorgt sie für Empörung
Iran schießt US-Drohne ab - Spannungen drastisch verschärft
Die iranischen Revolutionsgarden haben am Donnerstag einem Bericht zufolge eine US-Drohne abgeschossen. Der Vorfall dürfte die Spannungen weiter verschärfen.
Iran schießt US-Drohne ab - Spannungen drastisch verschärft

Kommentare