+
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon will auf Lesbos ein Registrierzentrum für Flüchtlinge besuchen. Foto: Maja Suslin / Archiv

UN-Generalsekretär besucht Flüchtlingszentrum von Lesbos

Athen (dpa) - Am zweiten Tag seiner Griechenlandreise besucht UN-Generalsekretär Ban Ki Moon heute das Registrierzentrum auf der Insel Lesbos. Zuvor will Ban in Athen mit Ministerpräsident Alexis Tsipras sprechen.

Im Mittelpunkt wird dabei nach Angaben aus Athener Regierungskreisen die Flüchtlingskrise stehen. Es geht vor allem darum, wie Vereinten Nationen den mehr als 57 000 Flüchtlingen und anderen Migranten weiter helfen, die nach Schließung der Balkanroute in Griechenland steckengeblieben sind.

Einen Tag vor dem Besuch des UN-Generalsekretärs ist es am  Freitag im Registrierzentrum auf Lesbos zu Ausschreitungen gekommen. Etwa zwei Dutzend Migranten zündeten mehrere Matratzen und einen Wohncontainer an. Sie protestierten damit gegen die ihrer Ansicht nach schlechten Lebensbedingungen im Hotspot von Moria.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorge vor neuen Spannungen nach Kurden-Referendum
Nach dem Referendum feiern die Menschen in Iraks Kurden-Gebieten auf der Straße. Mit einer Unabhängigkeit würde sich für sie ein langgehegter Traum erfüllen. Doch wie …
Sorge vor neuen Spannungen nach Kurden-Referendum
Seehofer stemmt sich gegen seinen Sturz
Am Tag nach dem Wahldebakel kämpft Horst Seehofer ums politische Überleben. Die Sitzung des Vorstands übersteht er. Seine Kritiker halten sich dort zurück, setzen aber …
Seehofer stemmt sich gegen seinen Sturz
CSU-Chef Seehofer setzt auf Attacke
Am Tag nach dem historischen Stimmverlust bei der Bundestagswahl scheint über der CSU-Zentrale die Sonne. Im Parteivorstand kommt das aber nicht an, dort läuft die Suche …
CSU-Chef Seehofer setzt auf Attacke
Frauke Petry: Sie ist dann mal weg
In der AfD beginnt der Zerfall schon einen Tag nach der Wahl. Parteichefin Frauke Petry will mit ihren eigenen Leuten keine Fraktion bilden. Zu anarchisch, zu radikal. …
Frauke Petry: Sie ist dann mal weg

Kommentare