+
Screenshot aus einem Video, das vom IS am 26.02.2015 veröffentlicht wurde. IS-Anhänger zerstören im Museum der Stadt Mossul Bildwerke aus der Antike. Foto: Islamischer Staat/dpa

UN-Generalsekretär entsetzt über IS-Zerstörungen im Irak

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich empört gezeigt über die gezielte Zerstörung altorientalischer Kulturstätten durch IS-Terroristen im Irak.

Ban rief die internationale Staatengemeinschaft in einer Mitteilung dazu auf, wie bereits vom Weltsicherheitsrat gefordert den abscheulichen Terror zu stoppen. Auch der illegale Handel mit Kulturgütern müsse unterbunden werden.

Die über weite Teile des Iraks herrschende Terrororganisation Islamischer Staat (IS) setzt die Zerstörung altorientalischer Kulturstätten fort. IS-Kämpfer hätten am Sonntag assyrische Ruinen bei Chorsabad in der Provinz Ninive gesprengt, sagte ein Mitarbeiter der Altertumsbehörde von Ninive der Deutschen Presse-Agentur. Seit Tagen vernichten die Dschihadisten wertvolle Jahrtausende alte Relikte im Irak - darunter auch die Weltkulturerbe-Stätte Al-Hadra.

Mitteilung UN Ban Ki Moon

UNESCO über Al-Hadra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Rüstungsexporte an die am Jemen-Krieg beteiligten Länder gestoppt. Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte, dass der …
Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien
„Schlägt dem Fass den Boden aus“: Herbe Kritik an Söders Wohnungsbau-Vorstoß
Markus Söder möchte auf dem Gelände der McGraw-Kaserne neue Wohnungen errichten. Die Pläne des designierten Ministerpräsidenten stoßen nicht überall auf Gegenliebe.
„Schlägt dem Fass den Boden aus“: Herbe Kritik an Söders Wohnungsbau-Vorstoß
Kampf gegen den Bundestrend: SPD-Oberbürgermeister stützen Kohnen
Laut neuesten Umfragen ist die SPD bundesweit auf 18 Prozent gesunken. Natascha Kohnen will in Bayern gegen den Trend ankämpfen - und weiß prominente Mitstreiter an …
Kampf gegen den Bundestrend: SPD-Oberbürgermeister stützen Kohnen
Ende der Ära? CDU-Minister sieht angeblich Merkels Abschied nahen
Lange Jahre schien Angela Merkel als Kanzlerin unantastbar. Jetzt könnte es allerdings ernst werden: Einem Bericht zufolge zweifeln nun selbst enge Weggefährten an der …
Ende der Ära? CDU-Minister sieht angeblich Merkels Abschied nahen

Kommentare