+
Am Dienstag will der UN-Sicherheitsrat über über Sanktionen gegen die syrische Regierung wegen Chemiewaffeneinsätzen abstimmen.

Russland will Veto einlegen

UN-Sicherheitsrat will über Syriensanktionen abstimmen

New York - Der UN-Sicherheitsrat will am Dienstag über Sanktionen gegen die syrische Regierung wegen Chemiewaffeneinsätzen abstimmen.

„Das Ziel: Einigkeit des Sicherheitsrats“, hieß es von der französischen UN-Vertretung am Montag beim Kurznachrichtendienst Twitter. Frankreich hatte die Resolution gemeinsam mit den USA und Großbritannien entworfen, nachdem mehrere Untersuchungen der syrischen Regierung den Einsatz von Chemiewaffen vorgeworfen hatten.

Russland hatte allerdings schon in der vergangenen Woche deutlich gemacht, das es sein Veto dagegen einlegen würde. Damit wäre die Resolution vom Tisch. Das mit Syrien verbündete Russland hat seit Beginn des Konflikts bereits sechs damit verbundene Resolutionen per Veto zunichte gemacht. Die UN-Vetomächte USA, Frankreich und Großbritannien unterstützten in Syrien die bewaffnete Opposition, die die Regierung mit Sitz in den UN stürzen will.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer: „Wir brauchen kein Versöhnungstreffen“
CSU-Chef Horst Seehofer hat sich zuversichtlich geäußert, gemeinsam mit der CDU die nötigen Konsequenzen aus den schweren Stimmenverlusten bei der Bundestagswahl ziehen …
Seehofer: „Wir brauchen kein Versöhnungstreffen“
Frankreichs Präsident Macron will die EU komplett umbauen
Paukenschlag in Paris: Frankreichs Präsident Macron will nichts weniger als die Neugründung Europas, um Krisen und der Globalisierung zu begegnen. Ob das allen Partnern …
Frankreichs Präsident Macron will die EU komplett umbauen
CSU streitet nach Wahlpleite um Seehofers Zukunft
In Bayern wächst der Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer. Immer mehr Kritiker fordern wegen des Stimmverlusts seinen Rücktritt und wollen ausgerechnet seinen größten …
CSU streitet nach Wahlpleite um Seehofers Zukunft
Macron bietet Deutschland neue Partnerschaft" an
Zwei Tage nach der Bundestagswahl hat der französische Präsident Emmanuel Macron Deutschland eine neue, vertiefte Partnerschaft angeboten. Bis 2024 sei es möglich, …
Macron bietet Deutschland neue Partnerschaft" an

Kommentare