+
Pep Guardiola tritt offen für ein unabhängiges Katalonien ein.

Demonstration in Barcelona

Unabhängiges Katalonien: Guardiola ruft zu Ungehorsam auf

In Katalonien ebben die Bestrebungen, Katalonien unabhängig vom Zentralstaat zu machen, nicht ab.  Auch Fußballtrainer Pep Guardiola setzt sich weiter dafür ein.

Barcelona - Auf einer Kundgebung für ein Unabhängigkeits-Referendum in der spanischen Region Katalonien hat Fußballtrainer Pep Guardiola zu Ungehorsam gegenüber der Zentralregierung aufgerufen. „Wir werden am 1. Oktober über unsere Zukunft abstimmen, auch wenn der spanische Staat das nicht möchte“, sagte der Trainer von Manchester City und frühere Bayern-München-Coach vor Tausenden Demonstranten am Sonntag in Barcelona.

Ministerpräsident Mariano Rajoy hat mehrfach betont, man werde die Abtrennung der wirtschaftsstärksten Region des EU-Landes unter keinen Umständen zulassen. Ungeachtet des Widerstandes der Zentralregierung und früherer Verbote des Verfassungsgerichts hatte das Regionalparlament die Abstimmung im vorigen Herbst beschlossen. Der Befragungstermin war erst am Freitag vom katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont verkündet worden.

Guardiola bittet „Europa und die Welt“ um Hilfe

Guardiola bat am Sonntag „Europa und die Welt“ um Unterstützung für Katalonien „gegen die Übergriffe eines autoritären Staates“. Die Demokratie sei in Spanien bedroht, rief er unter tosendem Jubel. An der von mehreren Verbänden und Parteien organisierten Demonstration nahmen neben Guardiola weitere katalanische Persönlichkeiten des Sports, der Wirtschaft und der Kultur teil.

Bleiben Sie in unserem Katalonien-Ticker stets auf dem Laufenden.

Lesen Sie auch: Das würde passieren, wenn Katalonien die Unabhängigkeit erklärt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Syrische Regierungstruppen mit neuen Angriffen auf Ost-Ghuta
Seit Tagen erlebt die belagerte Region Ost-Ghuta eine der schlimmsten Angriffswellen des syrischen Bürgerkrieges. Kann es der Diplomatie gelingen, das Leiden der …
Syrische Regierungstruppen mit neuen Angriffen auf Ost-Ghuta
Vorwürfe gegen Oxfam Großbritannien: Regierung Haitis reagiert
Oxfam-Mitarbeiter sollen auf der Karibikinsel mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt haben. Jetzt hat Haitis …
Vorwürfe gegen Oxfam Großbritannien: Regierung Haitis reagiert
Tafel-Aufnahmestopp für Migranten - Bundesregierung meldet sich zu Wort
Eine Essener Tafel nimmt nur noch Bedürftige mit deutschem Pass neu auf. Nun meldet sich die Bundesregierung zu Wort und plädiert an die Tafel.
Tafel-Aufnahmestopp für Migranten - Bundesregierung meldet sich zu Wort
Sturm der Entrüstung nach Ausschluss von Nicht-Deutschen - wo liegt der wahre Grund?
Der Anteil von ausländischen Bürgern ist auf 75 Prozent angestiegen, dass ist jedoch nicht der Hauptgrund für die drastische Maßnahme der Essener Tafel. Es folgt ein …
Sturm der Entrüstung nach Ausschluss von Nicht-Deutschen - wo liegt der wahre Grund?

Kommentare