Geiselnahme in Köln beendet: Täter muss schwerst verletzt reanimiert werden

Geiselnahme in Köln beendet: Täter muss schwerst verletzt reanimiert werden
+
Nach der Attacke: Ein Polizeiwagen steht vor der türkischen Botschaft in Berlin.

Staatsschutz ermittelt

Farbbeutelangriff: Unbekannte attackieren türkische Botschaft in Berlin

Unbekannte Täter haben die türkische Botschaft in Berlin mit Farbbeuteln beworfen.

Berlin - Vier dunkel gekleidete Täter sollen laut Polizei am frühen Dienstagmorgen zunächst einen sogenannten Nebeltopf gezündet und dann im Schutz des Nebels die Beutel in den Farben rot, grün und gelb auf die Fassade geschleudert haben. Der Staatsschutz ermittelt in dem Fall. Verletzt wurde niemand.

Ein Taxifahrer berichtete laut Polizei wenige Minuten nach dem Farbbeutelangriff, dass Bengalofeuer in einem Gebüsch im Tiergarten gezündet wurden. Eine Radfahrerin entdeckte zudem auf einem Gehweg in der Nähe eine Stacheldrahtrolle.

Die Ermittler gehen von einem politischen Hintergrund aus, wie ein Sprecher sagte. Es werde auch ein Selbstbezichtigungsschreiben geprüft, das im Internet kursiere. Genauere Angaben machte er nicht. Die Farben rot, grün und gelb sind Farben der kurdischen Flagge.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieser Grüne schaffte Wahl-Sensation in München - OB Reiter lehnt SPD-Chefposten barsch ab
Spannender Wahlsonntag in München: Die Grünen werden stärkste Kraft in der Stadt und können der CSU fünf Stimmkreise wegnehmen. Besonders eng war es in Moosach. Ein …
Dieser Grüne schaffte Wahl-Sensation in München - OB Reiter lehnt SPD-Chefposten barsch ab
Prozess wegen Terrorpropaganda: Journalistin Tolu reist in die Türkei
Nach dem Verschwinden des regierungskritischen saudischen Journalisten Chaschukdschi in Istanbul haben der türkische Präsident Erdogan und der saudische König Salman …
Prozess wegen Terrorpropaganda: Journalistin Tolu reist in die Türkei
Fall Chaschukdschi: Trump schickt Außenminister zu saudischem König
Was kümmert ihn sein Tweet von gestern? Ein „teurer Scherz“ sei der Klimawandel, gab der US-Präsident einst von sich - jetzt vollzieht sich offenbar ein Sinneswandel. …
Fall Chaschukdschi: Trump schickt Außenminister zu saudischem König
Erstes Merkel-Statement nach CSU-Debakel - Dobrindt watscht Günther ab
Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier finden Sie alle Reaktionen auf das Bayern-Beben. Vor allem auf die Reaktion von Kanzlerin Merkel darf man gespannt sein.
Erstes Merkel-Statement nach CSU-Debakel - Dobrindt watscht Günther ab

Kommentare