+
Salwa Bughaigis wurde am Mittwoch von bisher unbekannten Tätern erschossen. Das Bild zeigt die libysche Menschenrechtsaktivistin und Anwältin bei einer Demonstration in Tripolis im Jahr 2013.

Lybien

Unbekannte erschießen Menschenrechtsaktivistin

Bengasi - Die prominente libysche Menschenrechtsaktivistin und Anwältin Salwa Bughaigis ist in der ostlibyschen Stadt Bengasi von Unbekannten getötet worden.

Fünf Bewaffnete seien am Mittwochabend in ihr Haus eingedrungen und hätten ihr in den Kopf geschossen, berichtete das Nachrichtenportal „Libya Herald“. Bughaigis sei kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus gestorben. Niemand bekannte sich zunächst zu der Tat.

Der Angriff ereignete sich einen Tag nach der Parlamentswahl in Libyen. Bughaigis hatte sich 2011 am Aufstand gegen den langjährigen Diktator Muammar al-Gaddafi beteiligt. Durch ihr Eintreten für Frauenrechte sei sie zu einem „lautstarken Gegner“ sowohl islamistischer Extremisten als auch der Muslimbrüder geworden, schreibt „Libya Herald“. Bughaigis hatte in der Vergangenheit mehrere Morddrohungen erhalten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 13 starben. Die Polizei bestätigte zwei Festnahmen.
News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Donald Trump hat sich nach dem Anschlag in Barcelona mal wieder zu einem absurden Vergleich auf Twitter verstiegen. Der US-Präsident erinnerte an eine erwiesenermaßen …
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Sachsen bleibt für Politiker ein heikles Pflaster, die "Wutbürger" pöbeln weiter. Wahlkampfauftritte der Kanzlerin werden genutzt, um Stimmung gegen "die da oben" zu …
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht
Ein weißer Lieferwagen rast auf der Flaniermeile Las Ramblas mitten in Barcelona in Passanten. Es gibt Tote und Verletzte, der Täter lässt den Wagen stehen und flüchtet …
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht

Kommentare