+
Flüchtlinge warten in Passau auf ihre Registrierung. 

Asylverfahren für Syrer

CSU uneinig über Flüchtlinge

München - Die CSU ist unterschiedlicher Meinung darüber, ob Flüchtlinge aus Syrien aus dem Asylverfahren herausgenommen werden sollen oder nicht. 

In der CSU gibt es einen Dissens um das Asylverfahren für Syrer. Der parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Max Straubinger, lehnt es ab, Syrer aus dem Asylverfahren herauszunehmen. „Das kann nicht die geeignete Maßnahme sein“, sagte er der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung (Mittwoch). Der Präsident des bayerischen Landkreistags, Christian Bernreiter (CSU), hatte sich zuvor dafür ausgesprochen, Syrer aus dem Asylverfahren herauszunehmen.

Straubinger betonte, dass so ein Vorgehen noch anziehender wirke und zu einer verstärkten Zuwanderung nach Deutschland führe. Ziel müsse es aber sein, die Zahlen zu begrenzen. Es sei auch nicht bei jedem sofort erkennbar, ob er tatsächlich aus Syrien stamme.

Bernreiter, der auch Landrat in Deggendorf ist, hatte einen Vorschlag des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Grüne), als gut bezeichnet. Dieser hatte vorgeschlagen, für Syrer, die fast alle ein Bleiberecht in Deutschland bekommen, eine Kontingentlösung zu schaffen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weil wirft CSU Schädigung Deutschlands vor
Die Kanzlerin geht in Urlaub, doch die Nachwehen des Asylstreits bleiben. Der Schuldige gilt als ausgemacht - und wird mit eindringlichen Mahnungen in die Sommerpause …
Weil wirft CSU Schädigung Deutschlands vor
Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele …
Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Die Kanzlerin macht demnächst ein paar Tage Urlaub. Doch bevor sich die vom Streit mit Seehofer gezeichnete Regierungschefin eine Auszeit gönnt, gibt sie noch einmal den …
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
In der Schule wäre die Versetzung stark gefährdet: Nach dem Asylstreit geben die Deutschen Horst Seehofer und der CSU für ihre Leistung in der Regierung die Note fünf. 
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab

Kommentare