UNHCR: "Humanitäre Krise"

Dramatische Zunahme der Flüchtlingszahlen

Athen- Die Zahl der Flüchtlinge, die über das Ägäische Meer nach Griechenland kommen, hat sich nach Angaben des UN-Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR) in einem Jahr mehr als verdreifacht.

Wie die griechische UNHCR-Sektion am Mittwoch mitteilte, stieg die Zahl der illegalen Grenzübertritte in der Ostägäis von Januar bis Ende August 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 6 834 auf 22 089 (plus 223 Prozent). „Die Situation in diesem Sommer trägt alle Kennzeichen einer humanitären Krise“, betont das UNHCR.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Martin Schulz: „Jamaika wird nicht scheitern“
Angela Merkel will bei den Koalitionsgesprächen zur Regierungsbildung nicht nur mit FDP und Grünen sprechen, sondern auch mit der SPD. Doch Schulz ließ Merkel direkt …
Martin Schulz: „Jamaika wird nicht scheitern“
Wahlsieger AfD vor Zerreißprobe - und auch in der Union rumort es
Nach der Rechtsruck-Wahl vom Sonntag sortieren sich die Parteien. Die rechte AfD hat ihren ersten Eklat. Und die CSU denkt kurz über ihre Fraktionsgemeinschaft mit der …
Wahlsieger AfD vor Zerreißprobe - und auch in der Union rumort es
Investitionsplan soll Macrons Reformpolitik unterstützen
Es ist der zweite Pfeiler des Wirtschaftsprogramms von Frankreichs Präsident Macron. Neben Strukturreformen sollen gezielte Investitionen helfen, die hohe …
Investitionsplan soll Macrons Reformpolitik unterstützen
Wahlforscher: Medien und Parteien haben AfD im Schlussspurt erst groß gemacht
Die vier großen Umfrageinstitute führen das gute Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl 2017 auch auf eine große Präsenz in den Medien und im Wahlkampf der anderen …
Wahlforscher: Medien und Parteien haben AfD im Schlussspurt erst groß gemacht

Kommentare