+
Sie sind in letzter Zeit oft nicht einer Meinung: Horst Seehofer und Angela Merkel.

Spitzentreffen von CDU und CSU

Erwartungen gedämpft: Merkel-Seehofer-Treffen nur Routine

Berlin - Die Union hat Erwartungen gedämpft, dass es beim Spitzentreffen von CDU und CSU wesentliche Fortschritte bei der Lösung des internen Flüchtlingsstreits geben könnte.

Bei der Zusammenkunft handele es sich um ein Routinetreffen, hieß es am Donnerstag vor dem Treffen in Unionskreisen in Berlin. Bei dem Gespräch soll es dem Vernehmen nach vor allem um die Vorbereitung nächster Schritte etwa bei den Themen Bund-Länder-Finanzen, Zukunft der Renten oder der gleichen Bezahlung von Frauen und Männern gehen.

Schon die Zusammensetzung der Gesprächsrunde zeige, dass es eher um Gesetzgebungsarbeit gehe als um Grundsatzentscheidungen in der Flüchtlingspolitik wie etwa beim Streit um eine Obergrenze für neu nach Deutschland kommende Flüchtlinge, hieß es weiter. An dem Treffen nehmen neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer auch der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU), CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt, die Generalsekretäre der beiden Parteien, Peter Tauber (CDU) und Andreas Scheuer (CSU), sowie Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) teil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump kritisiert erneut Zinserhöhungen der US-Notenbank Federal Reserve
US-Präsident Donald Trump hat nach Berichten der US-Medien Bloomberg und Dow Jones vom Montag erneut die US-Notenbank Federal Reserve für deren Zinspolitik kritisiert.
Trump kritisiert erneut Zinserhöhungen der US-Notenbank Federal Reserve
Rettungsschiff legt in Italien an - Gerettete dürfen nicht aussteigen
Wegen Streitigkeiten um die Aufnahme von 177 Flüchtlingen des Schiffes „Diciotti“ dürfen die Menschen das Boot vorerst nicht verlassen.
Rettungsschiff legt in Italien an - Gerettete dürfen nicht aussteigen
Umfrage: Union in Wählergunst auf Rekordtief
In einer aktuellen Umfrage ist die Union in der Wählergunst auf ein Rekordtief gefallen. Auch die SPD hat an Zustimmung verloren.
Umfrage: Union in Wählergunst auf Rekordtief
Arbeitnehmer im Osten arbeiten weiter länger als im Westen
Fast 30 Jahre nach dem Fall der Mauer sind die Verhältnisse im vereinten Deutschland nicht überall gleich. Das gilt für niedrigere Gehälter Ost - und immer noch für …
Arbeitnehmer im Osten arbeiten weiter länger als im Westen

Kommentare