+
Die JU will künftige Konflikte zwischen den Schwesterpartein anders lösen.

Unionsrat

Junge Union fordert neues Gremium zur Festigung des Bündnisses von CDU und CSU

Nach der Einigung im Asylstreit in der Union fordern die Landesverbände der Jungen Union in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein neues Parteigremium mit Namen „Unionsrat.

Speyer - „Im Unionsrat sollen Streitfragen, die bisher nur auf Ebene der Partei-, Fraktions- und Landesgruppenvorsitzenden besprochen wurden, auf ein breiteres Fundament gestellt werden“, hieß es in einer am Samstagabend verbreiteten Mitteilung der drei Landesvorsitzenden. Die Delegierten sollten gemeinsam richtungsweisende Fragen entscheiden.

Aufgaben eines solchen Unionsrates sollen demnach außerdem sein, ein gemeinsames Wahlkampfprogramm zu erstellen, Kanzlerkandidaten zu bestimmen sowie über Koalitionsverträge abzustimmen. Die Beschlüsse des Gremiums sollten als „Handlungsrichtschnur für die Arbeit der Fraktionsgemeinschaften im Deutschen Bundestag und der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament dienen“, heißt es weiter in dem Papier.

Union und SPD hatten sich am Donnerstagabend auf einen Kompromiss in dem wochenlangen Streit um die Asylpolitik geeinigt

Die drei Landesverbände der Jungen Union mahnten: „Ein solcher Streit zwischen den Unionsparteien wie in den vergangenen zwei Wochen, der die Unionsfamilie an den Abgrund führte, darf sich nicht mehr wiederholen.“ CDU und CSU seien Partner und keine Konkurrenten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestag stimmt für Grundsteuer-Reform
Wird es teurer für die Hausbesitzer oder nicht? Das ist nicht genau zu sagen. Die Grundsteuerreform soll jedenfalls keine zusätzlichen Einnahmen für den Staat bringen. …
Bundestag stimmt für Grundsteuer-Reform
Trotz Waffenruhe in Nordsyrien: Weiter Kämpfe in Grenzstadt
Fünf Tage Zeit haben die kurdischen Milizen für den Rückzug aus einem Gebiet an der türkisch-syrischen Grenze. Sollte das klappen, will die Türkei ihre Offensive …
Trotz Waffenruhe in Nordsyrien: Weiter Kämpfe in Grenzstadt
Waffenruhe in Nordsyrien: Kritik an Trump aus eigenen Reihen - „Blutfleck in amerikanischer Geschichte“
Die Türkei und die USA haben sich auf eine Waffenruhe in Nordsyrien geeinigt. Alle aktuellen Nachrichten im News-Ticker.
Waffenruhe in Nordsyrien: Kritik an Trump aus eigenen Reihen - „Blutfleck in amerikanischer Geschichte“
Nach Türkei-Einmarsch in Syrien: VW reagiert mit drastischer Maßnahme
Der türkische Präsident Erdogan startet eine Offensive in Nordsyrien. Das ruft Donald Trump auf den Plan, der seine Truppen aus der Region abzieht. Alle News im Ticker.
Nach Türkei-Einmarsch in Syrien: VW reagiert mit drastischer Maßnahme

Kommentare