Totes Mädchen (2) in Flüchtlingsheim entdeckt - Mordkommission ermittelt

Totes Mädchen (2) in Flüchtlingsheim entdeckt - Mordkommission ermittelt
+
Blaulicht. Symbolbild. 

Fahrer und Beifahrer festgenommen

„Unmenschliche Bedingungen“: 89 Migranten in Lastwagen in Mexiko entdeckt

In einem Lastwagen sind in Mexiko 89 eingepferchte Migranten aus Mittel- und Südamerika gefunden worden.

Mexiko City - Darunter seien 31 Kinder gewesen, teilte die Generalsstaatsanwaltschaft am späten Samstagabend (Ortszeit) in Mexiko-Stadt mit. Die Migranten stammten demnach aus Honduras, El Salvador, Ecuador und Guatemala.

Agenten hätten das Fahrzeug auf einer Autobahn in Richtung der Stadt Cárdenas in Tabasco im Südosten des Landes abgefangen. Die Migranten seien unter „unmenschlichen, überfüllten und dehydrierten Bedingungen“ gereist, hieß es in der Erklärung der Behörde.

Migranten wurden medizinisch versorgt

Fahrer und Beifahrer des Lastwagens seien festgenommen worden. Die Migranten seien medizinisch versorgt und der Einwanderungsbehörde übergeben worden.

Täglich überqueren Hunderte Migranten aus Mittelamerika die Grenze zu Mexiko mit dem Ziel, in die USA zu gelangen. Oftmals bezahlen sie Schmuggler, die sie über die Grenze führen sollen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Es brodelt gewaltig“: CDU-Konservativer stellt Forderung an AKK
Kramp-Karrenbauer hat sich gegen Merz und Spahn durchgesetzt und tritt Merkels Nachfolge an. Nun werden diverse Forderungen an die neue Parteichefin geäußert.
„Es brodelt gewaltig“: CDU-Konservativer stellt Forderung an AKK
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer: Erste Umfrage zeigt deutliche Reaktion der Wähler
Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Vorsitzende und Merkel-Nachfolgerin. Für den Sieg arbeitete sie hart - offenbar gab es kurz vor der Wahl noch ein geheimes Treffen. Der …
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer: Erste Umfrage zeigt deutliche Reaktion der Wähler
Kommentar zum Migrationspakt: Trotzige Reise nach Marrakesch
Ob der jetzt verabschiedete UN-Migrationspakt Ordnung in das Migrationschaos bringen kann, muss sich erst noch zeigen. Ein Kommentar von Georg Anastasiadis, …
Kommentar zum Migrationspakt: Trotzige Reise nach Marrakesch
Berichte: May will Abstimmung zum Brexit-Deal verschieben
Im letzten Moment will die britische Premierministerin Theresa May Berichten zufolge einen Rückzieher bei der Abstimmung über den Brexit-Deal machen. Immer deutlicher …
Berichte: May will Abstimmung zum Brexit-Deal verschieben

Kommentare