Kampf gegen IS

USA unterstützen türkische Armee in Syrien

Ankara - Die USA entsenden auf Bitte der Regierung in Ankara Spezialkräfte nach Syrien, um die türkische Armee im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu unterstützen.

Die Soldaten sollten die türkische Armee und gemäßigte Rebellengruppen bei ihrem Kampf gegen die Extremisten unterstützen, sagte ein Pentagon-Sprecher in Washington am Freitag. Nach Angaben aus dem Verteidigungsministeriums handelt es sich um "mehrere dutzend" US-Soldaten.

Die US-Armee hat im Norden Syriens bereits mehrere dutzend Spezialkräfte im Einsatz, um die kurdischen Milizen im Kampf gegen die Dschihadisten zu unterstützen. Brisant an dem neuen US-Einsatz ist, dass die türkische Armee mit ihrer Militärintervention in Syrien neben den Dschihadisten auch die Kurden zurückdrängen will. Seit Beginn der türkischen Bodenoperation in Syrien Ende August gab es daher wiederholt Gefechte zwischen der türkischen Armee und den von der US-Armee unterstützten Kurdenmilizen.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch vor GroKo-Gesprächen: SPD übt Kritik an Ex-Parteichef Gabriel
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Noch vor GroKo-Gesprächen: SPD übt Kritik an Ex-Parteichef Gabriel
Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile
Der konservative Politiker und Unternehmer gewinnt zum zweiten Mal die Präsidentschaft Chiles. Piñera erreicht in der Stichwahl einen klaren Sieg über den …
Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile
Erdogan: Türkei wird Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen
Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen. Dies kümdigte Präsident Recep Tayyip Erdogan am Sonntag bei einem …
Erdogan: Türkei wird Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen
Macron: Syrien bis Ende Februar von IS befreit
Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron rechnet mit einem militärischen Sieg über die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien bis Ende Februar. 
Macron: Syrien bis Ende Februar von IS befreit

Kommentare