Kampf gegen IS

USA unterstützen türkische Armee in Syrien

Ankara - Die USA entsenden auf Bitte der Regierung in Ankara Spezialkräfte nach Syrien, um die türkische Armee im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu unterstützen.

Die Soldaten sollten die türkische Armee und gemäßigte Rebellengruppen bei ihrem Kampf gegen die Extremisten unterstützen, sagte ein Pentagon-Sprecher in Washington am Freitag. Nach Angaben aus dem Verteidigungsministeriums handelt es sich um "mehrere dutzend" US-Soldaten.

Die US-Armee hat im Norden Syriens bereits mehrere dutzend Spezialkräfte im Einsatz, um die kurdischen Milizen im Kampf gegen die Dschihadisten zu unterstützen. Brisant an dem neuen US-Einsatz ist, dass die türkische Armee mit ihrer Militärintervention in Syrien neben den Dschihadisten auch die Kurden zurückdrängen will. Seit Beginn der türkischen Bodenoperation in Syrien Ende August gab es daher wiederholt Gefechte zwischen der türkischen Armee und den von der US-Armee unterstützten Kurdenmilizen.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Philippinisches Militär greift Entführer deutscher Geisel an
Manila (dpa) - Das philippinische Militär hat am Sonntag mutmaßliche Verstecke der Terrororganisation Abu Sayyaf aus der Luft angegriffen. In deren Gewalt auf der Insel …
Philippinisches Militär greift Entführer deutscher Geisel an
Schulz macht die Grünen nervös
Da waren es nur noch sieben Prozent: Keiner Partei gräbt der SPD- Spitzenkandidat Martin Schulz in Umfragen so sehr das Wasser ab wie den Grünen. Ihn angreifen? Oder …
Schulz macht die Grünen nervös
Trump sagt Teilnahme an Korrespondenten-Dinner ab
Washington - Das Verhältnis zwischen Donald Trump und den Medien steht vor einer weiteren Zerreißprobe. Der US-Präsident bleibt dem traditionellen Dinner der …
Trump sagt Teilnahme an Korrespondenten-Dinner ab
SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück
Der "Schulz-Hype" hat der SPD zuletzt einen ungeahnten Aufschwung verliehen. Nach einer neuen Befragung könnte dieser Trend nun sein Ende finden.
SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

Kommentare