+
Bundestag

Individuelle Konzepte soll es geben

Unterstützung für ländlichen Raum: Klöckner gegen „Gießkannenlösung“

Die neue Regierung will den ländlichen Raum stärker unterstützen. Agrarministerin Julia Klöckner setzt dabei auf individuelle Konzepte.

Berlin - Die von der neuen Bundesregierung vorgesehene stärkere Unterstützung ländlicher Räume soll nach Worten von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) nicht mit „Gießkannenlösungen“ gestaltet werden. „Es gibt nicht den ländlichen Raum in ganz Deutschland“, sagte sie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Vielmehr sollten individuelle Konzepte entwickelt werden, die vor Ort wirkten. Dazu gehörten etwa schnelles Internet, gute Verkehrsanbindungen, Kinderbetreuung und eine flächendeckende medizinische Versorgung.

Merkels Kabinett: Das sind die GroKo-Minister

Mit Blick auf die Zusammenarbeit mit dem Heimatministerium von Innen-Ressortchef Horst Seehofer (CSU) sagte Klöckner: „Das Landwirtschaftsministerium wird sicher nicht die nachgeordnete Behörde des Innenministeriums werden.“ Die Zuständigkeiten für den ländlichen Raum lägen in ihrem Ressort.#

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer-Zukunft: Jetzt hat sich Merkel geäußert
Horst Seehofer will den CSU-Vorsitz aufgeben, als Innenminister jedoch vorerst im Amt bleiben. Jetzt hat sich Kanzlerin Merkel zu Seehofers Zukunft geäußert. Der …
Seehofer-Zukunft: Jetzt hat sich Merkel geäußert
Melania Trump stellt drastische Forderung: First Lady mischt sich in Trumps Personalpolitik ein
Melania Trump stellt eine drastische und ungewöhnliche Forderung: Die First Lady mischt sich in Donald Trumps Personalpolitik ein. Der News-Ticker.
Melania Trump stellt drastische Forderung: First Lady mischt sich in Trumps Personalpolitik ein
London meldet Durchbruch bei Verhandlungen
Der Regierung in London zufolge haben sich die Brexit-Unterhändler auf ein EU-Austrittsabkommen für Großbritannien geeinigt. Doch zum Feiern ist es noch zu früh. Die …
London meldet Durchbruch bei Verhandlungen
Brexit-Einigung auf Austritts-Entwurf: Die irische Grenze bleibt der Knackpunkt
Es geht voran beim Brexit: Die Unterhändler beider Seiten haben sich auf einen Entwurf des Austritts-Abkommens geeinigt. Knackpunkt bleibt die irische Grenze.
Brexit-Einigung auf Austritts-Entwurf: Die irische Grenze bleibt der Knackpunkt

Kommentare