+
25 Jahre nach Brandanschlag von Solingen wollten die Bürger den Opfern gedenken. Leider musste die Veranstaltung abgebrochen werden.

Unwetter: Gedenkveranstaltung in Solingen abgebrochen

Wegen eines schweren Unwetters in Solingen ist die Gedenkveranstaltung zum 25. Jahrestag des rassistischen Brandanschlags abgebrochen worden.

Solingen - Wegen eines schweren Unwetters in Solingen ist die Gedenkveranstaltung zum 25. Jahrestag des rassistischen Brandanschlags in der nordrhein-westfälischen Stadt am Dienstag abgebrochen worden. Nach den ersten beiden Reden des Solinger Oberbürgermeisters Tim Kurzbach (SPD) sowie des nordrhein-westfälischen Integrationsministers und Vizeministerpräsidenten Joachim Stamp (FDP) wurde die Zeremonie am Nachmittag vorerst beendet. Im Anschluss hätten unter anderem Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und sein türkischer Kollege Mevlüt Cavosoglu sprechen sollen.

Am Vormittag Gedenkzeremonie in Düsseldofer Staatskanzlei

Bereits am Vormittag hatte eine Gedenkzeremonie des Landes in der Düsseldorfer Staatskanzlei stattgefunden, an der neben Regierungschef Armin Laschet auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) und Cavusoglu teilnahmen. Zudem hielt Mevlüde Genc eine Ansprache, die durch den Anschlag in der Nacht vom 29. Mai 1993 zwei Töchter, zwei Enkeltöchter und eine Nichte verloren hatte. Vier junge Rechtsextreme aus Solingen hatten damals das Haus der Familie Genc in Brand gesetzt. Sie wurden 1995 verurteilt.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schweden: US-Skandal-Rapper im Knast - Donald Trump kämpft um ihn nach Hause zu holen
US-Rapper ASAP Rocky bleibt vorerst in Schweden im Gefängnis. Jetzt schaltet sich Präsident Donald Trump ein.
Schweden: US-Skandal-Rapper im Knast - Donald Trump kämpft um ihn nach Hause zu holen
Zwei britische Schiffe im Persischen Golf aufgebracht - Trump: „Iran macht nichts als Ärger“
Die Lage im Persischen Golf spitzt sich dramatisch zu. Zunächst wurde eines, nun ein zweites Schiff vom Iran aufgebracht. Donald Trump hat sich bereits eingeschaltet.
Zwei britische Schiffe im Persischen Golf aufgebracht - Trump: „Iran macht nichts als Ärger“
Morddrohung gegen ARD-Journalisten - Meuthen wetterte zuvor bei Wahlkampfrede 
WDR-Journalist Georg Restle sieht sich nach einem AfD-kritischen Kommentar Morddrohung ausgesetzt. Zuvor schon hatte AfD-Chef Jörg Meuthen heftig gegen ihn gewettert.
Morddrohung gegen ARD-Journalisten - Meuthen wetterte zuvor bei Wahlkampfrede 
AKK und Merkel: Neue Details - lange Diskussion über von der Leyens Nachfolge
Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Verteidigungsministerin. Ihretwegen müssen die Abgeordneten ihren Sommerurlaub unterbrechen.
AKK und Merkel: Neue Details - lange Diskussion über von der Leyens Nachfolge

Kommentare