+
Ursula von der Leyen gratuliert einer Bundeswehrsoldatin zum Geburtstag.

Spontanes Geburtstagsständchen

Ursula von der Leyen singt für Soldatin

Berlin - Über ein spontanes Geburtstagsständchen von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen durfte sich eine Bundeswehrsoldatin am Mittwochabend freuen.

Sollte das Bundeskabinett einmal einen Gesangswettbewerb veranstalten, hätte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gute Chancen auf die Siegerkrone. Als die 55-Jährige am Mittwochabend bei ihrem Truppenbesuch im südkosovarischen Prizren erfuhr, dass eine der anwesenden Bundeswehrsoldatinnen Geburtstag hatte, schnappte sie sich sowohl eine Kerze als auch das Geburtstagskind und stimmte am Rednerpult mit glockenheller Stimme "Happy Birthday" an. Die Einlage beendete sie mit einem enthusiastischen "Juhuuuh!"

Die Soldatin aus dem Kölner Raum zeigte sich später "beeindruckt". Sie stehe seit vier Jahren im Dienst der Bundeswehr, sagte die junge Frau. Das Geburtstagsständchen von der Leyens sei "schon ein Highlight in meiner Laufbahn".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Türkei: Der Massenmord an Armeniern 1915. Es war Völkermord, sagt das niederländische Parlament. Ankara reagierte prompt.
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400.000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Doch im …
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab
Auch nach seiner Freilassung sorgt Deniz Yücel weiter für Diskussionen in der deutschen Politik-Landschaft. Eine Forderung der AfD, den „Welt“-Journalisten für einzelne …
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab
Union und SPD dämpfen Erwartung eines kostenlosen Nahverkehrs
Mit ihrem Brief nach Brüssel hat die Bundesregierung eine Debatte über kostenlosen Nahverkehr losgetreten, der laut der meisten Parteien unrealsistisch sei. Die Linken …
Union und SPD dämpfen Erwartung eines kostenlosen Nahverkehrs

Kommentare