+
Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Bahrain.

In Bahrain

Ursula von der Leyen bestaunt Pferdezucht des Königs

Manama - Der König von Bahrain scheint sich gut über die Hobbys von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen informiert zu haben und präsentierte ihr am Freitag deshalb seine Pferdezucht.

Beim Besuch der leidenschaftlichen Dressurreiterin in dem kleinen, ölreichen Golfstaat ließ Hamad bin Issa al-Chalifa es sich am Freitag nicht nehmen, ihr nach einem Gespräch in seinem Palast seine Pferdezucht zu zeigen.

Aus der Delegation von der Leyens hieß es, es sei der ausdrückliche Wunsch des Gastgebers gewesen. Der König führte der Ministerin rund 20 Araber-Pferde vor. Das Staatsoberhaupt betreibt seit fast 40 Jahren eine Pferdezucht.

Von der Leyen nimmt in Bahrain an einer Sicherheitskonferenz für den Nahen und Mittleren Osten teil. Am Samstag wird sie dort eine Rede halten und an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte
Für die CSU sollte es ein wichtiger Tag werden - Horst Seehofer wollte seine Zukunft klären. Stattdessen trat die Vergangenheit in Person von Theo Waigel und Edmund …
Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte
Deutsche und Türken gedenken der Anschlagsopfer von Mölln
Vor 25 Jahren starben in Mölln erstmals nach 1945 wieder Menschen bei fremdenfeindlichen Anschlägen. Hoffentlich haben alle daraus gelernt, sagt der türkische …
Deutsche und Türken gedenken der Anschlagsopfer von Mölln
Kommentar: Seehofers fauler Zauber
Am Donnerstagabend werde hinsichtlich der CSU-Machtübergabe „alles klar“ sein, hatte Horst Seehofer noch am Nachmittag versprochen. Doch dann kam schon wieder alles …
Kommentar: Seehofers fauler Zauber
„Habe mich den Ratschlägen gebeugt“ - Seehofer erklärt seinen Sinneswandel
Am Nachmittag hieß es bereits, die Zukunft von Horst Seehofer in der CSU stehe fest. Am Ende kommt es anders - aber Seehofer lässt Raum für Spekulationen. Alle …
„Habe mich den Ratschlägen gebeugt“ - Seehofer erklärt seinen Sinneswandel

Kommentare