+
Trey Radel hat sich in einer Stellungnahme entschuldigt

"Alkohol war schuld"

US-Abgeordneter mit Kokain erwischt

Washington - Ein republikanischer US-Abgeordneter ist beim Kauf von Kokain erwischt worden und hat das Vergehen mit seiner Schwäche für Alkohol begründet.

„Ich leide an Alkoholismus und das hat zu einer extrem unverantwortlichen Entscheidung geführt“, teilte der 37 Jahre alte Trey Radel in einer Stellungnahme mit. „Ich bedauere zutiefst, dass ich meine Familie im Stich gelassen habe, insbesondere meine Frau und meinen Sohn“, schrieb Radel. Erst 2012 war er mit Unterstützung der Tea-Party-Bewegung zum Abgeordneten für den Staat Florida gewählt worden. Wegen seines Fehltritts sollte der Kongress-Neuling am Mittwoch in Washington vor Gericht erscheinen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Syrien-Verhandlungen in Kasachstan haben begonnen
Frieden in Syrien? Immer noch weit entfernt. Die Hoffnungen liegen nun auf den Gesprächen in Astana. Das Regime äußert sich durchaus optimistisch.
Neue Syrien-Verhandlungen in Kasachstan haben begonnen
Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug
Dakar - Gambias entmachteter Staatschef Yahya Jammeh hat vor seinem Abflug ins Exil noch einmal kräftig in die Staatskasse gegriffen.
Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug
Grüne fordern Kennzeichnung von Roboter-Nachrichten
Berlin (dpa) - Die Grünen wollen die Kennzeichnung von maschinell erstellten Roboter-Meldungen in sozialen Medien gesetzlich durchsetzen. So solle deren Einfluss im …
Grüne fordern Kennzeichnung von Roboter-Nachrichten
Kommentar: Das Volk hat das Wort
München - Schafft es Recep Tayyip Erdogan dieses Mal, durch ein Verfassungsreferendum alle Macht in der Türkei auf sich zu vereinen? Jetzt hat das Volk das Wort. Ein …
Kommentar: Das Volk hat das Wort

Kommentare