Floppy Disks und völlig veraltete Computer

US-Atomstreitkräfte benutzen Technik aus den 70er Jahren

Washington - Die Atomstreitkräfte der USA benutzen teilweise noch vollkommen veraltete Computer und Floppy-Disks. Dies moniert der US-Rechnungshof (GAO) in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht.

So laufe im Verteidigungsministerium ein Kommando- und Kontrollsystem auf einem IBM-Computer der Serie 1, die aus den 70er Jahren stammt. 

Eine Pentagonsprecherin sagte der Nachrichtenagentur AFP, das System bleibe in Gebrauch, weil es noch immer funktioniere. Die Floppy-Laufwerke würden allerdings bis Ende 2017 ausgetauscht. Die Modernisierung laufe wie geplant weiter. Laut dem GAO-Bericht plant das Verteidigungsministerium, das System bis Ende 2020 komplett auszutauschen.

Auch im Finanzministerium würden noch vollkommen veraltete Systeme benutzt, heißt es in dem Bericht weiter. Die Rechnungsprüfer beklagen vor allem, dass die Kosten für den Erhalt der überalterten Technik hoch seien und dass stattdessen besser in moderne Systeme investiert werden solle.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Le Pen lässt Parteivorsitz vorübergehend ruhen
Während Frankreichs Noch-Präsident Hollande zur "nationalen Einheit" gegen die Rechtspopulisten aufruft, will deren Frontfrau das Volk hinter sich sammeln. Demoskopen …
Le Pen lässt Parteivorsitz vorübergehend ruhen
Seehofer bleibt: Pensionierung verschoben - doch wie lange?
Seehofer macht in München weiter, nach Berlin schickt er seinen Innenminister Herrmann. Die CSU-Spitze nimmt das Personalpaket klaglos zur Kenntnis. Wie lange Seehofer …
Seehofer bleibt: Pensionierung verschoben - doch wie lange?
Von Frau zu Frau: Ivanka Trump trifft heute Angela Merkel
Washington - Erstmals seit ihrer Ernennung zur Beraterin im Weißen Haus besucht US-Präsidententochter Ivanka Trump die Bundesrepublik. Am Dienstag nimmt die 35-Jährige …
Von Frau zu Frau: Ivanka Trump trifft heute Angela Merkel
US-Bundesstaat Arkansas richtet weitere Häftlinge hin
Weil das Verfallsdatum eines Betäubungsmittels bald erreicht ist, hat es die Justiz in Arkansas eilig. Erstmals seit 16 Jahren werden zwei Todesurteile an einem Tag …
US-Bundesstaat Arkansas richtet weitere Häftlinge hin

Kommentare