+
US-Außenminister Kerry zusammen mit seinem russischen Amtskollegen Lawrow in Moskau. Foto: Sergei Chirikov

Gespräche in Moskau

US-Außenminister Kerry lobt Zusammenarbeit mit Russland

Moskau - Im Syrien-Konflikt hat US-Außenminister John Kerry die Zusammenarbeit mit Russland gelobt. Er hoffe auf weitere Fortschritte für den Friedensprozess bei seinen Gesprächen mit Kremlchef Wladimir Putin und Außenminister Sergej Lawrow, sagte Kerry in Moskau.

Der US-Chefdiplomat ist bereits zum dritten Mal in weniger als einem Jahr zu Gesprächen in Russland. "Bei jeder der Reisen haben wir Ansätze gefunden, um voranzukommen", sagte Kerry der Agentur Tass zufolge. Lawrow stimmte Kerry zu. Es gebe Erfolge, weil Russland und die USA als gleichberechtigte Partner arbeiteten, meinte er.

Die Ende Februar von Moskau und Washington ausgehandelte Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien sei zwar brüchig, doch sei seitdem die Gewalt um 85 bis 90 Prozent zurückgegangen, sagte Kerry.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hatte mit Putin und Lawrow bereits am Mittwoch in Moskau über den Kampf gegen den Terrorismus sowie die Kriege in Syrien und der Ukraine beraten. Am Mittwochabend hatten sich Steinmeier und Kerry noch in Moskau über Syrien und die Ukraine ausgetauscht, wie der US-Minister im Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel: Flüchtlinge haben Deutschland auf „harte Probe“ gestellt
Würzburg - Die Rede war mit Spannung erwartet worden: Auf einem ihrer ersten großen Auftritte im Wahljahr sprach Angela Merkel am Montag in Würzburg. Wähler der CSU …
Merkel: Flüchtlinge haben Deutschland auf „harte Probe“ gestellt
EU-Experten: Merkel Zielscheibe aggressiver Propaganda
Donald Trump sät Zweifel an Berichten etablierter Medien. Die russische Regierung lanciert nach Brüsseler Angaben gezielt Falschmeldungen. Eine Gruppe von EU-Experten …
EU-Experten: Merkel Zielscheibe aggressiver Propaganda
AfD und Björn Höcke: Zeit der Entscheidung
Sprache bestimmt das Denken, sagen Linguisten. Wo also anfangen, wenn man die politischen Koordinaten eines Landes verändern will? Wohl doch am besten bei der Sprache. …
AfD und Björn Höcke: Zeit der Entscheidung
Ex-US-Präsident George H.W. Bush auf dem Weg der Besserung
Houston - Der an einer Lungenentzündung erkrankte frühere US-Präsident George H.W. Bush hat die Intensivstation verlassen.
Ex-US-Präsident George H.W. Bush auf dem Weg der Besserung

Kommentare