+
US First Lady Michelle Obama

Im Ton vergriffen

Moderator nach Michelle Obama-Affenvergleich gefeuert

Washington - Nach einer rassistischen Bemerkung über US-First Lady Michelle Obama ist ein Fernsehmoderator in den USA gefeuert worden.

Moderator Rodner Figueroa vom größten spanischsprachigen US-Sender Univision hatte in einer Mode-Sendung am Mittwoch ein Foto der Ehefrau von Präsident Barack Obama mit den Worten kommentiert, sie sehe "aus wie eine Darstellerin aus 'Planet der Affen'". Figueroas Bemerkung sei "absolut verwerflich" und enspreche nicht den Werten von Univision, erklärte der Sender am Donnerstag. Daher sei der Moderator mit sofortiger Wirkung entlassen worden.

In einem Interview mit dem Magazin "People" hatte die First Lady unlängst über ihre Erfahrungen mit alltäglichem Rassismus berichtet. So sei sie bei einem Besuch in einem Supermarkt für eine Verkäuferin gehalten worden, ihr Mann sei bei einer Gala für einen Kellner gehalten und um einen Kaffee gebeten worden. Die nordkoreanische Führung hatte Präsident Obama Ende Dezember als "Affe im Urwald" beleidigt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Experten: Merkel Zielscheibe aggressiver Propaganda
Donald Trump sät Zweifel an Berichten etablierter Medien. Die russische Regierung lanciert nach Brüsseler Angaben gezielt Falschmeldungen. Eine Gruppe von EU-Experten …
EU-Experten: Merkel Zielscheibe aggressiver Propaganda
AfD und Björn Höcke: Zeit der Entscheidung
Sprache bestimmt das Denken, sagen Linguisten. Wo also anfangen, wenn man die politischen Koordinaten eines Landes verändern will? Wohl doch am besten bei der Sprache. …
AfD und Björn Höcke: Zeit der Entscheidung
Ex-US-Präsident George H.W. Bush auf dem Weg der Besserung
Houston - Der an einer Lungenentzündung erkrankte frühere US-Präsident George H.W. Bush hat die Intensivstation verlassen.
Ex-US-Präsident George H.W. Bush auf dem Weg der Besserung
SPD-Spitzentreffen zur K-Frage - was will Gabriel?
Die Uhr bei der SPD tickt. Am Wochenende soll der Kanzlerkandidat auf der Bühne stehen. Ist es wie erwartet Parteichef Gabriel - oder gibt es eine Überraschung? Die …
SPD-Spitzentreffen zur K-Frage - was will Gabriel?

Kommentare