Wohl nicht durch Feindbeschuss

US-Militärhubschrauber im Irak abgestürzt - Vermeintlich mehrere Tote

Ein Hubschrauber der US-Militärs ist bei einem Transportflug im Irak abgestürzt. Dabei sind vermutlich alle sieben Insassen ums Leben gekommen. 

Irak - Beim Absturz eines US-Militärhubschraubers im Irak sind mutmaßlich alle sieben Insassen ums Leben gekommen. Dies teilte am Freitag ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums in Washington mit. Der Absturz sei offenbar nicht durch feindliches Feuer verursacht worden. Die Unglücksursache war noch unklar. Der Helikopter befand sich den Angaben zufolge auf einem routinemäßigen Transportflug im Westen des Landes. 

Er flog zusammen mit einem anderen Hubschrauber, der den Absturz dann vermeldete. Ein Sondereinsatzkommando aus irakischen Sicherheitskräften und Soldaten der US-geführten internationalen Militärallianz sei dann dann vor Ort eingetroffen, um die Unglücksstelle abzusichern, teilte der Sprecher mit. Das US-Militär unterstützt im Irak den Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) mit Luftangriffen sowie mit der Ausrüstung und Ausbildung einheimischer Kräfte.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa / Maurizio Gambarini (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geht Trumps nächster Minister? - Treffen könnte Entscheidung bringen
Donald Trump hält an seinem Kandidaten für den Supreme Court der USA fest - trotz schwerer Vorwürfe. Derweil droht der nächste Minister seinen Posten zu verlieren. Der …
Geht Trumps nächster Minister? - Treffen könnte Entscheidung bringen
Ende der Krise in Aussicht? US-Prediger Brunson womöglich vor Freilassung
Deutsche Politiker sagen reihenweise das geplante Staatsbankett für den türkischen Präsidenten Erdogan ab. Derweil deutet sich ein Durchbruch zwischen den USA und der …
Ende der Krise in Aussicht? US-Prediger Brunson womöglich vor Freilassung
Trump will weiteres Treffen mit Kim Jong Un
Zum Auftakt der alljährlichen UN-Generaldebatte will US-Präsident Trump vor der Vollversammlung in New York sprechen. Bei seiner Premiere im vorigen Jahr hatte er …
Trump will weiteres Treffen mit Kim Jong Un
"Keinerlei Illusionen" vor Erdogans Berlin-Besuch
Der Besuch von Präsident Erdogan wirft seine Schatten voraus. Nicht nur die Polizei steht vor einem Stresstest. Hoffnungen auf eine echte Verbesserung der …
"Keinerlei Illusionen" vor Erdogans Berlin-Besuch

Kommentare