+
Pro-russische Rebellen laufen an einem zerstörten ukrainischen Panzer vorbei.

Repräsentantenhaus appelliert an Obama

USA: Waffenlieferungen an die Ukraine gefordert

Washington - Das US-Repräsentantenhaus fordert die Lieferung "tödlicher defensiver" Waffen an die Ukraine. Mit diesem Anliegen haben sich die Abgeordneten nun an US-Präsident Obama gewandt.

Das US-Repräsentantenhaus hat den US-Präsidenten Barack Obama zu breiter militärischer Unterstützung der Ukraine inklusive Waffenlieferungen aufgefordert. In einer am Montagabend (Ortszeit) sowohl von Demokraten als auch von Republikanern unterstützten Resolution forderten die Abgeordneten die US-Regierung auf, „tödliche defensive“ Waffen an die Ukraine zu liefern, „ehe es zu spät ist.“

Washingtons Reaktion auf die Ukrainekrise sei bislang lauwarm gewesen. Die Regierung müsse nun entscheidend handeln, um den Ukrainern zu helfen, ihr Land zu retten. Die Resolution, die mit 348 gegen 48 Stimmen verabschiedet wurde, ist nicht bindend. Bislang zögert die Regierung, der Ukraine „tödliche“ Waffen zu liefern.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne "Türkeifeinde". Die Deutsch-Türken ruft er auf, die Bundestagswahl zu einem Denkzettel zu …
Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Immer mehr Menschen wenden sich von US-Präsident Donald Trump ab. Nun hat der erste Kirchenführer Trumps evangelikalen Beirat verlassen.
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Terroranschlag in Barcelona: Angeblich drei deutsche Todesopfer
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist laut einem spanischen Medienbericht tot. Der 17-jährige Moussa Oukabi soll der Fahrer des Lieferwagens sein, der in eine …
Terroranschlag in Barcelona: Angeblich drei deutsche Todesopfer
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland
Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und weiteren Taten vermutet die Polizei eine Islamisten-Zelle. Sie könnte ihre Angriffe in einer unscheinbaren Kleinstadt …
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland

Kommentare